Something personal 08.04.2022

Wohnraum wohnbar machen. For Ukraine.

Zurück zur Übersicht

Der Krieg in der Ukraine ist – neben seinen weitreichenden Auswirkungen – unmittelbar und zutiefst menschlich tragisch. Mit Spenden hat jede:r Einzelne von uns als Privatperson darauf reagiert. Auch als Unternehmen sehen wir uns in der Verantwortung. Daher stellen wir den Leerstand in unseren Immobilien Geflüchteten zur Verfügung.

Und so werden in einigen Wohnungen quer durch Wien gerade noch die letzten Gasthermen ausgetauscht, E-Befunde erstellt, Wände ausgemalt und die Räume bezugsfertig gemacht.

selber Hand
anlegen...

Im 14. Bezirk haben wir ein komplettes Haus. Durchaus in die Jahre gekommen und voll mit fremdem Hausrat aus vergangenen Jahrzehnten. Dafür viel Fläche und ein wunderbar großer Garten, in dem Familien, Kinder und Haustiere womöglich ein wenig zur Ruhe kommen können. 

 

Weil selber tun in diesem Fall besser ist als machen lassen, haben wir Anfang April also eine etwas andere Büroaktivität gestartet:

 

Entrümpeln & wohnbar machen für den besten aller Zwecke! Und was noch zu verwenden war, das blieb.

Fotos: AVORIS