Sie sind interessiert?
Weitere Details finden Sie in unserem Folder.


Privatdarlehensfolder herunterladen

 

weitere Unterlagen herunterladen

 

 

AVORIS entwickelt und realisiert auf Wohnen ausgerichtete Immobilien in urbanen Räumen Österreichs. Mit einem guten Gespür für die Lage und langjähriger Erfahrung in Planung und Ausführung schaffen wir hochwertige Lebensräume und dauerhafte Wertanlagen. Ob Altbau- Sanierung, Neubau oder Dachgeschoss-Ausbau – jede Wohnung wird mit viel Liebe zum Detail geplant. Der Mensch mit all seinen Bedürfnissen steht im Zentrum unserer Architektur.

Unser Angebot
für Sie

Transparentes Immobilien-Investment
Immobilien sind für uns keine Spekulations-, sondern Entwicklungsprojekte. Unser Angebot an Sie ist ein befristetes, nachrangiges Privatdarlehen, mit dem Sie die Möglichkeit haben Geld direkt, transparent und gewinn-bringend in unseren regionalen Immobilienprojekten in Österreich zu veranlagen. Ihr Vertragspartner im Falle eines Abschlusses ist die AVORIS GmbH als Teil der AVORIS Familie.
Wenn Sie sich dazu entscheiden, ein solches Privatdarlehen abzuschließen, können Sie die Höhe Ihrer Einlage ab EUR 3.000,- in Tausenderschritten wählen. Ab einer Einlage von EUR 5.000,- müssen Sie zusätzlich eine Erklärung abgeben. Näheres hierzu können Sie in unserem Folder nachlesen.

Folder herunterladen

PRIVATDARLEHEN
IN ZWEI VARIANTEN

Variante "flexibel"

Verzinsung: 5% p.a.
Quartalsweise Auszahlung der Zinsen 
Laufzeit: 3 Jahre
Volumen: ab EUR 3.000,- in Tausenderschritten
Rückzahlung: Am Ende der vereinbarten Laufzeit wird das Darlehen zur Gänze zurückgezahlt.
Kündigungsmöglichkeit: Bei dieser Variante kann das Darlehen nach einem Jahr vom Darlehensgeber mit einer Kündigungsfrist von 2 Monaten zum 31.12. und 30.06. gekündigt werden.

Keine Bearbeitungsgebühren

Variante "fix"

Verzinsung: 7% p.a.
Quartalsweise Auszahlung der Zinsen
Laufzeit: 3 Jahre
Volumen: ab EUR 3.000,- in Tausenderschritten
Rückzahlung: Am Ende der vereinbarten Laufzeit wird das Darlehen zur Gänze zurückgezahlt.
Kündigungsmöglichkeit: Anders als bei der Variante „flexibel“ gibt es bei dieser Variante keine Möglichkeit zur vorzeitigen Kündigung. Die Laufzeit beträgt in jedem Fall 3 Jahre.
Keine Bearbeitungsgebühren

 

Hinweis: Bei unselbstständiger Erwerbstätigkeit liegt die Zuverdienstgrenze bei einem Gewinn von EUR 730,- jährlich, die steuerfrei hinzuverdient werden dürfen.

Unser Angebot …

unterliegt dem Alternativfinanzierungsgesetz, welches dem Anlegerschutz dient. Daran halten wir uns selbstverständlich. Alle Unterlagen wurden von der Rechtsanwaltskanzlei Haslinger Nagele auf Kohärenz, Verständlichkeit und Vollständigkeit geprüft.

Unsere
Projekte

Die Aufgabe der AVORIS GmbH umfasst die operative Umsetzung der ihr zugeordneten Projekte: von der Akquisition der Immobilie, über Konzeption, Planung und Genehmigung, die technische und kaufmännische Abwicklung, den Bau, bis hin zum Verkauf der Wohnungen.


Was uns antreibt, ist die Lust am Wohnen!
Der Realisierung eines Immobilienprojekts geht eine jahrelange, komplexe und intensive Planungsarbeit voraus. Unser eingespieltes Team hat hierfür ideale Abläufe und Prozesse etabliert, um aus jedem Projekt das Optimum heraus zu holen - und ihm gleichzeitig seine besondere Note zu verleihen. Seit der Gründung wurden innerhalb der AVORIS Familie bereits 8 Projekte in einem Ausmaß von über 10.000 m2 Nutzfläche abgeschlossen. Sie wurden entweder nach Erlangen der Baugenehmigung oder fertig gebaut an Eigennutzer, Anleger oder Investoren verkauft.


Unsere Zahlen sprechen für sich
Aktuell sind 21 Projekte mit einer Gesamtfläche von 32.500 m2 in Entwicklung. Die Investitionskosten hierfür belaufen sich insgesamt auf EUR 102 Mio. Davon entfallen EUR 47 Mio. auf die AVORIS GmbH. Der Erlös für den Verkauf dieser Objekte ist mit EUR 53,5 Mio. kalkuliert. Es ist geplant, den Gewinn in ein weiterhin gesundes und stetiges Wachstum zu investieren. Aus diesem Grund sind wir immer auf der Suche nach interessanten neuen Projekten, bei denen wir lebenswertes und urbanes Wohnen realisieren.

Häufige Fragen

Bei unserem Privatdarlehen handelt es sich um ein qualifiziertes Nachrangdarlehen. Dabei verpflichtet sich der Darlehensgeber zur Bereitstellung des Geldes, der Darlehensnehmer wiederum verspricht, das Geld zurückzuzahlen und Zinszahlungen zu leisten. Kurz gesagt: ein Privatdarlehen ist eine Möglichkeit für Sie in uns zu investieren. Im Gegenzug für das Geld, das Sie uns zur Verfügung stellen, erhalten Sie eine attraktive Rendite und können somit Ihr Kapitalvermögen erweitern.

Wir realisieren unsere Immobilienprojekte durch Eigenkapital und Bankfinanzierung. Ihr Investment trägt zur Erhöhung unseres wirtschaftlichen Eigenkapitals bei. Es ist für uns sehr wertvoll (und deswegen hoch verzinst), weil wir dadurch mehrere Projekte gleichzeitig durchführen können. Insgesamt ergibt sich bei einer solchen Finanzierung für uns ein Mischzinssatz von ca. 4%, womit einer positiven Projektdurchführung nichts im Wege steht.

Wir konzipieren und entwickeln ausschließlich Wohn- und Lebensräume, in denen wir uns selbst wohlfühlen würden. Wir achten darauf, dass nur jene Objekte Teil der AVORIS-Familie werden, die zu uns und den hohen Anforderungen unserer Kunden an modernes Wohnen im urbanen Raum passen. Wir investieren ausschließlich in Städten mit nachweislich positiven Entwicklungsperspektiven. Gleichzeitig wählen wir nach intensiven Marktanalysen nur jene Immobilien aus, von deren Potenzial zur Schaffung von hochwertigem und werthaltigem Wohnraum wir überzeugt sind.

Die Sicherheit, dass Ihr Investment in erfahrenen und verantwortungsvollen Händen ist. Ihr Investment in die AVORIS GmbH bedeutet damit nicht nur ein Investment in ausgewählte Immobilienprojekte in Österreich, sondern auch in das Know-How der gesamten AVORIS Familie, von deren Weiterentwicklung Sie profitieren

Mit Ihrem Geld kaufen wir neue Objekte an und beauftragen Dienstleister wie Architekten, Bauphysiker und Statiker. So trägt Ihr Investment direkt zur Schaffung von qualitativem, neuen Wohnraum bei.

Sie sollten die Höhe Ihrer Einlage davon abhängig machen, auf welchen Betrag Sie
während der Laufzeit verzichten können, da Sie für die Dauer des Privatdarlehens nicht über dieses Geld verfügen. Wenn Ihre Einlage EUR 5.000,- übersteigt, müssen Sie zusätzlich eine Erklärung abgeben, dass der Investitionsbetrag nicht das Zweifache Ihres durchschnittlichen Monatseinkommens überschreitet oder Ihr frei verfügbares Vermögen das Zehnfache des Investitionsbetrages übersteigt. Dies ist eine rechtliche Vorkehrung, die Ihrem Schutz dient.

Nein. Zum einen wissen wir gerne, mit wem wir Geschäfte machen – und zum anderen schreiben dies sowohl das Alternativfinanzierungsgesetz (AltFG) als auch die Bestimmungen nach dem Geldwäschegesetz vor. Deshalb benötigen wir einen Identitätsnachweis, sprich die Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises, von Ihnen. Ihre Daten werden streng nach DSGVO behandelt. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Website unter www.avoris.at/datenschutz.

Zinsgewinne aus einem Privatdarlehen gelten als Einkunft durch Kapitalvermögen und unterliegen gemäß §27a Abs 2 EStG keinem besonderen Steuersatz, sondern der vollen Tarifbesteuerung. Das bedeutet, dass die Einkünfte durch das Privatdarlehen zu den restlichen Einkünften zählen und die Besteuerung nach dem herkömmlichen Einkommenssteuertarif erfolgt.

Haben Sie bislang noch keine Einkommenssteuererklärung abgegeben, da Sie nur Einkünfte aus einem Angestelltenverhältnis hatten, sollten Sie folgende Punkte beachten: Wie zuvor erläutert, sind Zinsgewinne aus einem Nachrangdarlehen gemäß §27 Abs. 2
Z2 EStG. einkommenssteuerpflichtig, sofern Sie die Einkommenssteuerfreigrenze von EUR 730,- jährlich überschreiten. In Ihrer Einkommenssteuererklärung sind die Zinsen unter dem Punkt Kapitalvermögen anzugeben. Die Besteuerung erfolgt nach Steuerklasse. Zinsgewinne bis EUR 730,- können Sie steuerfrei zu ihrem regulären Gehalt hinzuverdienen und Sie müssen auch keine Einkommenssteuererklärung beim Finanzamt einreichen.

Wie jedes Unternehmen sind auch wir nicht vor dem Untergang gefeit. Im schlimmsten Fall geht uns das Geld aus. Kommt es – aus welchen Gründen auch immer – zu einer Insolvenz, erfolgt die Befriedigung der nachrangigen Gläubiger erst, nachdem die Bank und alle Gläubiger ihr Geld zurückbekommen haben. Unsere Eigentümer sind in diesem Fall letztgereiht.

Falls wir unseren nachrangigen Gläubigern gegenüber zahlungsunfähig sind, sind wir nicht verpflichtet ein Insolvenzverfahren zu eröffnen. Zahlungen durch die AVORIS GmbH erfolgen daher nur, wenn ein positives Eigenkapital vorliegt und soweit die Auszahlung des fälligen Betrages keine Insolvenz der Gesellschaft bewirken würde. Wenn fällige Beträge aufgrund solcher Einschränkungen nicht ausbezahlt werden, erfolgt die Auszahlung zum nächstmöglichen Termin und wird bis dahin mit dem vereinbarten Zinssatz verzinst.

Da wir ehrlich sein wollen, sprechen wir dieses Thema an. Uns ist wichtig, dass Sie sich dessen bewusst sind, dass es sich bei dieser Art von Investition um Risikokapital handelt. Wir geben auch keinerlei Gewährleistung, Garantie oder sonstige Zusagen, dass unser Geschäftsmodell oder unsere Bemühungen erfolgreich sein werden. Dennoch müsste schon einiges passieren, dass wir trotz unseres verantwortungsvollen Geschäftsgebarens Bankrott gehen. Um uns greifbarer zu machen, laden wir Sie herzlich zu unseren regelmäßigen Block-Partys ein. Außerdem versenden wir einmal im Quartal unseren Newsletter (Ihre gesonderte Zustimmung vorausgesetzt), in dem wir berichten, was sich bei uns und unseren zahlreichen Projekten so tut. Damit Sie wissen, was Ihr Investment bewirkt und Sie immer up-to-date sind!

Die vollständige Information zum Privatdarlehen finden Sie hier zum Download:
Privatdarlehensfolder herunterladen Weitere Unterlagen herunterladen

Ihre Anfrage





Ihr Ansprechpartner

Geschäftsführender Gesellschafter

Mag. Dominik Peherstorfer