Inspiration & Information 24.05.2022

Das ist ja wie im Urlaub hier!

Zurück zur Übersicht

WILD IM WEST, die Zwischennutzung auf dem Bauplatz unserer Wiener Stadtoase, hat seit Anfang Mai eröffnet. Beim Warm up am 29. April wurde gleich mal die Bar ausgetrunken, seither ist sie gut gefüllt. Bei den ersten 4 Marktwochenenden waren - trotz zeitweiligen Schlechtwetters - rund 10.000 Besucher:innen zugegen. Und auch unter der Woche ist das neue "Freiluft-Wohnzimmer" im 15. Bezirk gut gefüllt. Weil es unaufgeregt und entspannt ist und ein bisschen Urlaubsfeeling in den Alltag bringt. Kies knirscht unter den Zehen, Musik und Spirit liegen in der Luft, die Pflanzerln blühen, die Lichterketten leuchten, die Leute lächeln.

WILD
IM
WEST

Freiluft-Wohnzimmer. Ausstellungsraum. Garten. Bar. Diskussionsforum. Open-Air-Kino. Chill-Area. Genuss-Platz. Photo-Box. Nachbarschaftstreff. Spielplatz für Groß und Klein. Bücherei. Flohmarkt und Marktplatz für Blumen, Vinyl, Keramik uvm. Konzert-Location - wobei auch die Musik vom Band super g’schmeidig ist.


Das WILD IM WEST ist noch lange nicht fertig und wird auch nie fertig sein. Und gerade das macht auch die Magie dieses Ortes aus: dass er so ungemein hybrid ist. Veränderlich. Lebendig. Vieles, das noch kommen wird: Installationen, Performances, Poetry-Slams & Lesungen, Yoga, Zirkus, Dinner unter Sternenhimmel, Tanz- und DJ-Abende…………

where good
things happen...

Wir sind ungemein stolz auf das WILD IM WEST. Weil es ein hervorragender Ort geworden ist, ein Raum für gefühlten Urlaub und Inspiration gleich um die Ecke – an einem Ort, der üblicherweise abweisend brach liegt und weggesperrt ist: der Baulücke. Großflächige Werbetafeln sind uns angetragen worden und auch ein Parkplatz. Wir hätten gut verdient dran. Doch ganz ehrlich – ist das sexy? Nein. 


Solange wir hier noch nicht bauen und sodann eine andere Form von Lebensqualität schaffen, wollen wir diese wertvolle, innerstädtische Fläche in unserem Eigentum einer sinnvollen Nutzung zuführen. Proaktiv. Den Raum öffnen und ihn tatsächlich öffentlich machen. Raum für Begegnung schaffen. 

Fazit:

Es war ein Experiment für uns – und wir sind froh, dass wir uns drüber getraut haben. 

Froh sind wir auch um die Vernetzung durch die Kreativen Räume Wien, die uns mit Zwischennutzungspionier David Kreytenberg zusammengebracht haben, der sich für Programm, Optik und Inhalt von WILD IM WEST verantwortlich zeigt. Vor einem Dreivierteljahr hat uns David mit seinem Konzept überzeugt und nun begeistern er und sein Team (Babu-Bar, Garbanzo Foodtruck, Studio Seis, Moisturride Kiosk, Wiener Dachfarm u.v.m.) uns täglich mit der Realisierung.

Man kommt schnell ins Gespräch im WILD IM WEST

...und daher gibt es auch den ein oder anderen Kommentar:

 

* Junger Mann an der Bar: "Ich wohne ums Eck und wollte schauen, was sich hier tut. Schön ist das geworden."

* Freundesgruppe beim Sonnenbaden in den Gartenmöbeln: "Ich hab davon schon gehört, bin eben zufällig mit der Bim daran vorbei gefahren und spontan raus gehüpft, weil es so einladend aussieht. Dann hab ich meine Freunde aus dem 17. und  21. Bezirk angerufen, dass sie auch kommen. Jetzt sind wir da und finden's einfach nur super!"

* Familie mit Baby: "Wir wohnen oben im Viktoriahof und haben so davon erfahren. Fein ist es hier."

* Ein Anrainer: "Es ist noch toller, als ich's mir vorgestellt habe."

* Ein Anwohnerin: „Endlich mal richtig was los hier bei uns!"

* Freundesgruppe mit Brettspiel: Wir haben unseren wöchentlichen Spieleabend kurzerhand hierher verlegt. Sehr gemütlich!"

* Flohmarktstandlerin Eva: „Eine wunderbare Atmosphäre bei WILD IM WEST. Jeder Besucher hat ein Lächeln auf den Lippen, das ist herrlich!"

  • „Das Schöne an Zwischennutzungen ist, dass sie in einen Dialog mit der Stadtentwicklung treten, und einen temporären und sehr momenthaften Nullraum schaffen. Das Ziel ist, einen Nährboden für die freie Kulturszene zu schaffen und hier haben wir wieder mal eine ideale Spielwiese dafür gefunden. Wir sind rundum hochzufrieden.”
    David Kreytenberg WILD IM WEST / YesUs Konzeptbuero
  • „Wir freuen uns sehr über den erfolgreichen Projektstart von WILD IM WEST. Mit großartigen Ideen und viel Einsatz entsteht in einer Baulücke ein spannender Ort der Begegnung. Toll, dass AVORIS die Fläche zur Verfügung stellt. Wir hoffen, das Beispiel macht Schule, denn Raumbedarf für kreative Nutzungen bleibt in Wien ein großes Thema."
    Uli Fries Kreative Räume Wien
  • „Wir stellen hier nicht nur die Bühne für die Bespielung zur Verfügung, sondern hatten von Anfang an sehr konkrete Vorstellungen, wie eine urbane Zwischennutzung die Lebensqualität im ohnehin sehr lebendigen Grätzel noch weiter erhöhen kann. Was David Kreytenberg mit seinem Team und jeder Menge Spirit und Aktivismus auf die Beine gestellt hat, gefällt uns außerordentlich!“
    Christian Sageder AVORIS
  • "Das ist hier wie im Urlaub! Du sitzt da mit den Zehen im Kies und rund um dich ist das sanfte Rauschen der Stadt zu vernehmen, während die Palmen im Wind wehen..."
    Ela Flohmarktstandlerin & Besucherin
  • "Für uns als Anrainer:innen ist WILD IM WEST eine besondere Aufwertung unserer Nachbarschaft. Anstatt jeden Tag an einer tristen Brachfläche vorbeilaufen zu müssen, treffen sich jetzt dort zahlreiche Menschen aus der Nachbarschaft, um sich auszutauschen und den Platz zu genießen. Eine tolle Ergänzung des Freizeitangebots in unserem Grätzel, auch wenn’s nur temporär ist."
    Erika & Brandon Pärchen aus der Nachbarschaft

PS:

Auch Katzen genießen das Wild im West!!!

Über Hintergründe und Vorgeschichte zur Zwischennutzung ist hier zu lesen - und das Programm für Juni & Juli ist hier einzusehen.

 

WILD IM WEST
Mariahilferstraße 166-168, 1150 Wien

 

Öffnungszeiten & Programm
Mo - Fr 16-22:30 Uhr // Sa & So 11-22:30 Uhr
Do + Fr: DJ-Sets
Sa + So Abend: Performances & Musikprogramm

 

•    27./28.5. Teil vom „Rudolfstanz Straßenfest
•    26.5. Vienna Shorts: „Ukraine. In Freud und Leid – Dem Leben gewidmet, wie es einmal war“, 76 min, Beginn 21 Uhr
•    27.5. Vienna Shorts: „Très Chic – Eine Nacht höchst exquisiten Humors“ 61 min, Beginn 21 Uhr
•    24.6. Tag der offenen Gemeinschaftsgärten
•    1.7. XX Art Flanerie Opening
•    8.-10.7. Rhizomatic Circus Festival

 

Jeden Samstag: Flohmärkte
Sonntags: Themenmärkte = Neuer Wiener Markt
•    So 5.6. Kindertag – Flohmarkt, Workshops & Marktstände
•    So 12.6. Natur pur
•    Do 16.6. (Fronleichnam): Vespa & Roller
•    So 19.6. Keramik & Pottery
•    So 26.6. Kunst & Design
•    Sa 2.7. Vintage
•    So 3.7. Schmuck & Accessoires
•    So 17.7. Illu, Print & Photo
•    So 24.7. Fahrrad
•    So 31.7. Keramik & Pottery

 

Kontakt
Allgemeine Anfragen: anfragen@wildimwest.at
Flohmarktanmeldungen: markt@wildimwest.at

 

https://www.instagram.com/wildimwest/
https://www.facebook.com/wildimwest

https://www.instagram.com/neuerwienermarkt/
https://www.facebook.com/neuerwienermarkt/

 

 

 

 

 

Infos zu unserem Projekt:

Wiener Stadtoase

 

 

Fotos: Wild im West/Clara Maria Fickl, Elisabeth Blum, AVORIS

Video: Elisabeth Blum