Zurück zur Übersicht

Stadt. Land. Kuss.

Andreas Hofer Straße 6, 8020 Graz

Stadt. Land. Kuss. verbindet die Annehmlichkeiten von urbanem Wohnen mit viel Grün vor der Haustüre. 13 moderne Wohnungen mit idealen Grundrissen und attraktiven Freiräumen entstehen im Westen von Graz.



Wohnen am Fuße des Naherholungsgebiets Plabutsch in einer verkehrsberuhigten Zone mit fast dörflichem Charakter und einem funktionierenden Nachbarschaftsgefüge:


Im grünen Graz-Eggenberg entsteht unser neuer Wohnbau Stadt. Land. Kuss. Es ist ein kleines Mehrfamilienhaus mit 13 durchdachten Einheiten, die sich bei Größen von 45-73 m² ideal für Singles, Paare und Jungfamilien eignen. In hochwertiger Ausführung und moderner, geradliniger Architektur lässt es sich hier lebenswert wohnen. Bei durchdachten, lichtdurchfluteten Innenräumen verfügt jede Einheit über großzügige Freibereiche, die sich auch vernünftig nutzen lassen.

Spielen, entspannen & beim Blick in den weiten Himmel zur Ruhe kommen - so lautet hier die Devise!

Mehr zeigen

Steckbrief

Flächen

1.158 m² Grundstücksfläche
720 m² Wohnnutzfläche gesamt; zzgl. Freiflächen

Status

Das Projekt befindet sich in Planung.

Die gezeigten Renderings haben somit Entwurfscharakter und geringfügige Abweichungen sind derzeit noch möglich.

Stadt. Land. Kuss.

Dreigeschossiges Mehrfamilienhaus mit 2- bis 4-Zimmer-Wohnungen; perfekte Grundrisse für Singles, Paare und Kleinfamilien
13 Einheiten von 45 bis 73 m², alle mit großzügigen Freiflächen: im Erdgeschoss Eigengärten, in den beiden Obergeschossen attraktive Balkone
Hochwertiger Wohnraum im Grünen, trotzdem zentral gelegen; ideal für Eigennutzer wie Anleger

Besonderheiten

6 überdachte KFZ-Abstellplätze auf Eigengrund, dezent in den Baukörper integriert

Fahrradstellplätze in der grünen Vorgartenzone

Ebenerdige Einlagerungsräume

Kinderspielplatz und nachbarschaftliche Begegnungszone

Hocheffizientes Energiesystem

Zeitplan

Im Spätsommer 2020 Abriss des derzeitigen Bestandsgebäudes und Baubeginn - Fertigstellung geplant für Winter 2021/22

Crowdfunding

Aktuell läuft auf HOME ROCKET eine Crowdfunding-Kampagne für das Projekt. Das Vermögensanlagen-Informationsblatt gibt en detail Auskunft über diese Form der Anlage.

Mehr zeigen

Umgebung

Der Bezirk

Das westlich des Grazer Stadtzentrums gelegene Eggenberg hat seinen Namen vom gleichnamigen, 1625 erbauten Schloss, das inmitten des weitläufigen Parks prachtvoll die Jahrhunderte überdauert hat. Es ist ein Bezirk im Umbruch und Schwerpunkt der Grazer Stadtentwicklung. Ältere Villen, Ein- und Mehrfamilienhäuser aus allen Jahrzehnten, hippe Studentenwohnheime, dazwischen Schrebergärten und ausgedehnte Grünflächen ergeben ein buntes Gefüge. Außerdem ist rege Bautätigkeit festzustellen. Einiges an modernem Wohnbau ist in den letzten Jahren entstanden. Mit dem Ausbau der Reininghausgründe und der alten Industriegründe Waagner Biro („Smart City Graz“) setzt sich diese innerstädtische Verdichtung in naher Umgebung unseres wesentlich kleinvolumigeren Wohnbaus fort.

Infrastruktur

Infrastrukturell ist Eggenberg bestens ausgestattet. Alte Gewerbebetriebe, kleiner Einzelhandel und größere Einkaufsmärkte bieten in nächster Umgebung alles für den täglichen Bedarf. Mittwochs und samstags gibt es einen Bauernmarkt mit frischen, regionalen Produkten. Jeden ersten Sonntag im Monat findet am gleichen Standort der Langschläfer-Flohmarkt statt.

Es ist eine hohe Dichte an Schulen zu verzeichnen: das BORG, die Schulschwestern, die International School, mehrere Volksschulen und Kindergärten finden sich in einem Radius von nur 800 Metern. Nicht weit entfernt findet sich auch der moderne Campus der FH Joanneum. 3.000 Studierenden stehen hier 26 Studiengänge für ihre akademische Ausbildung zur Wahl. Mit gleich drei Krankenhäusern und zahlreichen Arztpraxen ist man auch medizinisch bestens versorgt.

Durch die rege Stadtentwicklung ist in den kommenden Jahren mit einem weiteren Anstieg an Lokalen, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten sowie dem nachhaltigen Ausbau der sozialen Infrastruktur zu rechnen.

Anbindung

Mit der Linie 1 ist der Grazer Hauptbahnhof in nur 3 Straßenbahnstationen zu erreichen, der Hauptplatz ist 7 Stationen entfernt. Die Fahrzeit hierfür beträgt etwa zehn Minuten. Und natürlich führen von Stadt. Land. Kuss. auch jede Menge Radwege Richtung Innenstadt und ins Umland – zählt Graz doch als fahrradfreundlichste Stadt Österreichs. Mit der A2 und der A9 ist man bestens an die nationalen Autobahnen angebunden.

Unternehmungen

In zehn Gehminuten ist man bei der Auster, der großen Sport- und Wellness-Anlage für das Badevergnügen. Nach einer Viertelstunde Gehen erreicht man den Schlosspark, der mit seinen historischen Gärten zum Flanieren oder Joggen einlädt. Und auch das Barockschloss selbst ist mit seinen Prunkräumen und den wechselnden Ausstellungen immer wieder einen Besuch wert. Gleich angrenzend ist das ASKÖ-Center, wo Sportsgeister sich bei American Football, Badminton, Basketball, Fußball, Hockey, Leichtathletik und Volleyball austoben können. Wer nach purer Natur lechzt: auf zum Plabutsch, dem Hausberg der Grazer. Das Naherholungsgebiet bietet Picknickwiesen, einen tollen Blick auf Graz, zahlreiche Wege zum Wandern, Laufen und Radfahren und natürlich mehrere Einkehrmöglichkeiten. Die Helmut List Halle ist nur sieben Gehminuten von Stadt. Land. Kuss. entfernt. Dort spielt es Kabarett  und Musical für alle Geschmäcker und Konzerte quer durch alle Stilrichtungen nah und fern des Mainstreams.

Ins Zentrum

Und wer Eggenberg doch mal verlassen will (oder muss): rein in die nahe Innenstadt, rein ins urbane, ökologische, gastronomische und kulturelle Herz von Graz. Eine historische Altstadt, die UNESCO-Weltkulturerbe ist, aber auch Szeneviertel mit zeitgenössischer Kunst, Design, Musik und moderner Architektur warten dort auf.

Mehr zeigen