„Wagen Sie doch diesen Versuch, Sie können nichts Besseres tun!“ Mit diesen Worten lobte Mark Twain schon 1898 die Erholungsqualität in Kaltenleutgeben.

Jetzt sind auch wir von AVORIS der Empfehlung des Schriftstellers und Schöpfers von Tom Sawyer und Huckleberry Finn gefolgt, der mit seiner Familie einen Sommer lang zur Kur in der Wienerwaldgemeinde verweilte und legten vergangenen Donnerstag, 05.08.2021, trotz Wind- und Regenwetter den Startschuss mit dem traditionellen Spatenstich für die neue Wohnhausanlage „1. Reihe Wienerwald“.

HOCH DIE SPATEN!

Bürgermeisterin Bernadette Geieregger ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit AVORIS Geschäftsführer Dominik Peherstorfer und dem Team, tatkräftig zum Spaten zu greifen und den Bau für die künftigen Bewohnerinnen und Bewohner in der ersten Reihe Wienerwald einzuleiten. Anschließend wurde mit guter Laune auf einen erfolgreichen Bauablauf angestoßen.

Auch das gesamte Projektteam blickt dem Bau des Mehrfamilienhauses willkommen entgegen, denn auch wenn über 120 Jahre seit dem Aufenthalt von Mark Twain vergangen sind, so hat sich an der für Kaltenleutgeben typischen Charakteristik wenig verändert. Noch immer sind knapp 75 Prozent des Gemeindegebiets bewaldet. Gerade diese Kombination aus naturnahem Wohnen und Stadtnähe soll auch in der Planung gewahrt werden und erzeugt schon jetzt große Resonanz. So ist es nicht verwunderlich, dass erste Wohnungsreservierungen vorliegen, denn das planerische Leitmotiv spricht für die „1. Reihe Wienerwald“.

 

Aus Kaltenleutgeben ist auch die zuständige Immobilienmaklerin Gabriele Biermayer. Sie übernimmt den Verkauf der Wohnungen nach dem sogenannten Bauträgervertragsgesetz (BTVG).

 

Wir von AVORIS bedanken uns recht herzlich für alle Besucherinnen und Besucher und freuen uns schon jetzt auf die ersten Wohnungsübergaben im Frühjahr 2023!

Fotos: Matthias Nemmert Fotografie