Building // Coming home 09.02.2022

Dachgleiche für Stadt.Land.Kuss.

Zurück zur Übersicht

Wo vergangenen August in Graz-Eggenberg eine Flaschenpost mit 13 herzhaften Wünschen und einem „Kuss“ besiegelt und vergraben wurde, haben wir nun die Dachgleiche unseres durchaus begehrten Mehrfamilienhauses STADT.LAND.KUSS. erreicht.

Das Drach ist drauf,
der Baum geschmückt,
lasst uns feiern
FÜR GANZ VIEL GLÜCK!

Nach nur knapp sechs Monaten Bauzeit ist der Rohbau des rund 700 m² moderne Wohnfläche umfassenden Gebäudes fertiggestellt.

 

Eine traditionelle Gleichenfeier fiel aufgrund der aktuellen Corona-Lage leider aus. Auf das Gleichenbäumchen und ein gutes Essen für die Mannschaft haben wir dennoch nicht verzichtet! 

Denn – die betraute Mannschaft der Pongratz Bau GesmbH aus Graz hat ganz schön viel Tempo hingelegt! Nach dem Aushub von 850 m3 Erdreich, wurden 600 m2 Stahlbeton und 7.000 Stück hochwärmedämmende Planziegel verbaut. Noch im Februar konnte bereits mit dem Einbau der Fenster begonnen werden. Im März folgt dann der Dachaufbau und im April wird die Fassade in Angriff genommen. Schon zum Jahresende stehen dann 13, dank raumhoher Verglasungen wunderbar helle und wohlige Wohnungen für den Bezug bereit. 

DACHGLEICHE
FÜR STADT.LAND.KUSS.

Klimaaktive Bauweise führt zum Erfolg

Viel zu tun hatten auch unsere Immobilienvermittler von teamneunzehn. Denn mit dem dreigeschoßigen, von der Initiative „klimaaktiv“ für „Engagement im Klimaschutz“ ausgezeichneten Mehrfamilienhaus haben wir offenbar die Erwartungen unserer Kund:innen punktgenau erfüllt. Bereits jetzt sind elf Wohnungen verkauft. Nur zwei sind noch verfügbar.

 

Hermann Neuburger-Hillmayer, einer unserer Geschäftsführer, sieht unsere Strategie bestätigt: „Das große Interesse an Stadt. Land. Kuss. zeigt, dass die Zeit für unseren zukunftsweisenden Ansatz gekommen ist: Mit geringem finanziellen Zusatzaufwand lässt sich ein enormer Qualitätssprung im Klimaschutz und der Wohnqualität erreichen.

Dafür haben wir in Zusammenarbeit mit Architekt Andrea Vattovani den großartigen Startvorteil des Bauplatzes an der Andreas-Hofer-Straße genutzt: die naturnahe Lage und die hervorragende Anbindung an den öffentlichen Verkehr. In nur zehn Straßenbahnminuten ist das Stadtzentrum, in wenigen Geh- oder Fahrradminuten der Plabutsch erreicht. Dieser idealen Lage zwischen Grazer City und Naherholungsgebiet verdankt das Mehrfamilienhaus nicht nur seinen Namen „Stadt. Land. Kuss“, sondern auch den Fokus auf E-Mobilität, Fahrradfreundlichkeit sowie moderne und natürliche Baustoffe.

 

Mich hat das Projekt aufgrund der innovativen und nachhaltigen Umsetzung in Kombination mit dem eleganten Design überzeugt. Wir freuen uns sehr auf unsere Zukunft in unserem neuen Zuhause.“, Roman M.

 

 

Uns freut es, dass unsere Kund:innen mit ihrer Entscheidung glücklich sind. Auf einen weiteren reibungslosen Bauablauf und die ersten Wohnungsübergaben in ein paar Monaten!

Fotos: AVORIS

 

zum Projekt