Building // Coming home 01.12.2018

(Y)our energy!

Zurück zur Übersicht

Eigentlich wäre ein „normaler“ Gas-Heizkessel ausreichend gewesen...

Wir haben uns hier im Viktoriahof allerdings für ein wesentlich komplexeres und auch teureres System entschieden – und so finden sich nun Wärmepumpe und Gas-Brennwertkessel in energetischer Allianz verbunden.

Die Wärmepumpe, die mit Strom aus 100% erneuerbaren Ressourcen von oekostrom betrieben wird und (vor Ort) kein CO2 erzeugt,  unterstützt sowohl Heizung als auch Kühlung. Zum einen erzeugt sie aus der Außenluft Wärmeenergie, die in die zentrale Heizleitung eingespeist wird und damit den Heizkessel entlastet. Zum anderen kühlt sie in der warmen Jahreszeit im Dachgeschoss den Fußboden, was die Klimaanlage entlastet und zugleich für ein angenehmes Raumklima sorgt – viel angenehmer als eine Klimaanlage dies tun würde. Zudem wird die im Kühlmodus erzeugte Abwärme für die Warmwasser-Erzeugung verwendet, was wiederum den Gaskessel entlastet.

 

 

Ein steter Kreislauf der gegenseitigen Entlastung im Zusammenspiel der Komponenten – mit diesen zusammenfassenden Vorteilen:

• Senkung der Energiekosten um bis zu 25 % durch hohe Effizienz des Gesamtsystems
• Stark reduzierte CO2-Emissionen durch gesenkten Energieverbrauch und Einsatz von oekostrom.at
• Erhöhung des Komforts durch aktive Raumkühlung im Dachausbau.

So long... spread good energy!