Building // Coming home 13.10.2020

Das Kind hat einen Namen!

Zurück zur Übersicht

Unter dem Motto „Das Kind braucht einen Namen“ haben wir die Trauner Bevölkerung gebeten, über den zukünftigen Namen ihres neuen Stadtteilzentrums abzustimmen. Zum coronabedingt abgespeckten, jedoch nicht minder feierlichen Spatenstich, wurde der Name verkündet. „Weidfeld“ wird das neue Stadtteilzentrum in St. Dionysen nun heißen!

Anfang Oktober haben wir die „Volksabstimmung“ mit der Möglichkeit zum Online-Voting und zur persönlichen Stimmabgabe (durch eine Postwurf-Sendung unter den Anrainern) gestartet. Anfang November hatten wir 435 Votings für die drei Namensvorschläge und mit etwas mehr als 40% Zustimmung einen Siegernamen vorliegen. Wir möchten uns an dieser Stelle für die rege Teilnahme, den Zuspruch und die konstruktiven Anmerkungen, die uns erreicht haben, herzlich bedanken.

 

Eine Anregung, die wir aufgegriffen haben, ist im geänderten Untertitel des neuen Zentrums ersichtlich. Hier findet sich nun mit „Weidfeld - Das Zentrum in St. Dionysen“ der Name des Stadtteils wieder.

 

 

Verkündigung durch den Bürgermeister

 

Bürgermeister Rudolf Scharinger war es vorbehalten, den neuen Namen beim Spatenstich zu verkünden. Er freut sich über die Resonanz der „Volksabstimmung“:

 

„Die unerwartet hohe Beteiligung an der Abstimmung über den Namen zeigt, dass sich die Traunerinnen und Trauner schon jetzt in hohem Maße mit 'ihrem' Stadtteilzentrum identifizieren."

Wir freuen uns sehr...

...dass mit dem Spatenstich nun die wichtigsten Weichen für den Bau des St. Dionysener Stadtteilzentrums "Weidfeld" gestellt sind.