Building // Coming home 17.05.2022

Sonne, Segnung, Rock'n'Roll

Zurück zur Übersicht

Covid & die Vernunft hatten eine große Eröffnungsfeier bei der Fertigstellung des Stadtteilzentrum Weidfeld im Februar verhindert. Mit einem Frühlingsfest haben wir das jetzt nachgeholt. Am Freitag und Samstag (13. und 14. Mai) standen nach einer ökumenischen Segnung des STZ jede Menge Attraktionen, Unterhaltung und Rock 'n' Roll auf dem Programm.

Time
to party!

Für den Auftakt am Freitagabend konnten wir Andie Gabauer verpflichten, der die Bühne unseres STZ rockte. Mit Gewinnspielen, Kinderschminken, Hüpfburg, Oldtimer-Ausstellung, Zaubershow und Live-Auftritten von Walter Stöger, Rockstory und Aufdraht! haben wir uns nun bei allen Kund:innen bedankt, die das STZ Weidfeld seit der Eröffnung zu einem neuen Ort der Begegnung in Traun machen.

Ein gesegnetes Fest...

War der Himmel über der Bühne beim Soundcheck von Andie Gabauer noch trüb, so präsentierte sich dieser beim Auftritt des Entertainers wolkenlos. Vor der mitreißenden Live-Show Gabauers hatten der evangelische Pfarrer Andrei Pinte und der römisch-katholische Pfarrassistent Fabian Drack dem STZ die Segnung erteilt.

 

Bürgermeister Karl-Heinz Koll hat in einer kurzen Rede die gute Zusammenarbeit zwischen uns und der Stadt gelobt, die Trachtenkapelle Traun untermalte den offiziellen Teil der Veranstaltung. Unser Geschäftsführer Dominik Peherstorfer bedankte sich in seiner Ansprache bei den Vertreter:innen der Stadt sowie bei über 70 – vorwiegend aus der Region stammenden – Firmen, die an Planung und Bau des STZ beteiligt waren. Auch bei den Mietern der Gastronomie-, Handels- und Büroflächen sowie bei Dr. Johann Jagersberger, der ab 2023 das STZ Weidfeld um ein Gesundheitszentrum erweitern wird, bedankte sich Dominik ausdrücklich: „Sie alle haben das Stadtteilzentrum mit ihrem Engagement und unternehmerischem Mut zum Leben erweckt und damit eine Versorgungslücke geschlossen“.

Ein Fest, fast wie früher

Ohne Maske und Babyelefant, dafür mit viel Musik, guter Stimmung, Sonnenschein und kostenloser Verpflegung startete das Frühlingsfest am frühen Abend. Die Verschiebung des Eröffnungsfestes im Februar sei bitter gewesen. Dafür sei es jetzt umso schöner, das neue STZ Weidfeld ganz wie vor der Pandemie feiern zu können, betont Dominik: „Dieses Frühlingfest ist unser Dankeschön an alle Kundinnen und Kunden. Sie haben Weidfeld seit der Eröffnung zu einem Ort der Begegnung gemacht. Damit ist St. Dionysen noch ein Stück lebenswerter geworden.“

 

Wie sehr sich das STZ Weidfeld bereits als Fixpunkt im Gemeindeleben des Stadtteils St. Dionysen etabliert hat, zeigte sich dann beim Konzert von Andie Gabauer: Alle Plätze an den Tischen waren restlos besetzt und die Tanzfläche hoch frequentiert, nicht zuletzt von Dr. Jagersberger und uns Avorisianern.


Auch am Folgetag war unser Fest gut besucht. Mittags hat Zauberer Maguel die kleinen Gäste begeistert. Danach ging es in der Hüpfburg und beim Kinderschminken hoch her, während Walter Stöger mit seiner Gesangspartnerin den ausverkauften Brunch im Stadtcafé Traun musikalisch begleitet hat. Um 17 Uhr gab es dann die heiß ersehnte Gewinnspiel-Verlosung, bei der es einen Elektro-Scooter als Hauptpreis und jede Menge Preise aus dem STZ zu gewinnen gab. Und am Abend war es dann wieder Zeit für Rock’n’Roll. Zunächst spielten Rockystory Rock aus den letzten 40 Jahren. Aufdraht! haben den Abend und das Fest schließlich mit Austropop ausklingen lassen. Fein war’s! Außerordentlich!

Let's get
together...

Für die Realisierung des Stadtteilzentrums brauchte es die ursprüngliche Vision, politischen Willen, gute Pläne, professionelle, ausführende Firmen, engagierte Mieter:innen und viele weitere starke Partner:innen – von der Finanzierung über die Verwaltung bis zur Öffentlichkeitsarbeit. Darum haben wir vor dem offiziellen Festbeginn noch zu einem Get-together der Projektbeteiligten geladen. Viele sind unserer Einladung gefolgt – sogar die, die am nächsten Tag die eigene Hochzeit zu feiern hatten. Es lag also Liebe in der Luft – und auch viel Stolz und Freude über das gemeinsam Erreichte.

Website des STZ Weidfeld

 

 

Fotos: Hermann Wakolbinger, Franz Durst, Gerhard Binder, AVORIS

Video: Elisabeth Blum - Creative Garden Vienna

Danke auch an unsere Gastronomen Tudi Dinu & Christoph Nestinger für die hervorragende Organisation des Festes!