Building // Coming home 17.09.2020

Wie wohnen wir morgen?

Zurück zur Übersicht

Wie wohnen wir morgen? Mit dieser Frage beschäftigt sich derzeit die Ausstellung zum Zwischenstand der Internationalen Bauausstellung (IBA) im WEST.

Internationale Bauausstellungen

 

Die erste Ausstellung der IBA war bereits 1901 in Darmstadt. Fast 120 Jahre später findet sie das erste Mal in Wien statt. Unser Projekt G’mischter Block wurde nominiert und ist ausgestellt.

 

Und auch im Standard war kürzlich über die Ausstellung und unser Projekt zu lesen...

Die Ausstellung

Gemeinsam mit Architekt Gerhard Binder von t-hoch-n konnten unter anderem mit VR-Brillen beim Preview interaktiv Eindrücke von den unterschiedlichen Projekten gesammelt werden. Im Fokus der Ausstellung stehen vielseitige Zugangsweisen, um Impulse für eine soziale, kulturelle und ökologische Stadtentwicklung in Wien zu setzen: Dialoge mit der Nachbarschaft, gemeinschaftliche Freiflächen auf Dächern, Gemeinschaftsräume, belebte Sockelzonen, Begrünungssysteme, ökologischen Baumaterialien und viele weitere kreative Ideen.

Unser Projekt

Mit welchen Eigenschaften des G’mischten Blocks das städtebauliche Gefüge, das Grätzl und die zukünftigen Bewohner profitieren werden, können Sie noch bis 22. Oktober in der Ausstellung im WEST sehen.

 

 

AUSSTELLUNG ZUM ZWISCHENSTAND DER

INTERNATIONALEN BAUAUSSTELLUNG WIEN 2022

 

8.9. - 22.10.2020 / Di - Sa 10 - 19 Uhr

WEST (ehem. Sophienspital)

Stollgasse 17 / Neubaugürtel, 1070 Wien