Viktoriahof

Viktoriahof

Viktoriagasse 14 / Grenzgasse 12, 1150 Wien

Bunt. Mediterran. Urban. Einfach schön. Das ist unser Projekt 'Viktoriahof', in dem 19 neu errichtete Dachgeschoss-Wohnungen entstehen. Auch die Altbau-Wohnungen werden saniert. Die Lage zentral, die Grundrisse optimal - mit Freibereichen in den wunderbar weitläufigen Innenhof.

  • Steckbrief
  • Umgebung
  • Pläne
  • Baufortschritt
  • anfragen

Sehr zentral, zwischen Mariahilfer Straße, Westbahnhof und Schloss Schönbrunn: dort liegt unser Wohnbauprojekt "Viktoriahof".
Es ist bunt hier, urban und aufstrebend, durchmischt im besten Sinn. Jung und Alt, Alteingesessene und Zugereiste, Handwerker und Künstlertum sorgen für Lebendigkeit. Ein charmanter Mix, der sich im ‚Viktoriahof‘ stimmig fortsetzt. Auch hier trifft Alt auf Neu und moderne Dachgeschoss-Wohnungen krönen den revitalisierten Bestand.
Zur regen Stadt hin setzt das sanierte, rund 100 Jahre alte Eckhaus mit seinem Ausbau ein markantes, architektonisches Zeichen, im Inneren herrscht Ruhe. Es überrascht ein weiter Innenhof mit mediterraner Stimmung. Er lädt zur privaten Entspannung genauso ein wie zur nachbarschaftlichen Kommunikation. Ein bisschen fühlt es sich an wie das Dorf in der Stadt – und das ist Lebensqualität.

 

Eichenparkett in den Wohnräumen, Thermokiefer in den Freibereichen. Hochwertige Fliesen und Markenprodukte in den Bädern - es kommen ausschließlich hochwertige Materialien, die eine Wohnqualität zum Wohlfühlen erzeugen, zum Einsatz. Als besonders Highlight verfügen alle Dachgeschoss-Wohnungen über Smart Home-Ausstattung, also über eine automatisierte Wohnraum-Steuerung für Heizung, Kühlung und die Video-Gegensprech-Anlage. Bei der Revitalisierung des Hauses steht neben der Modernisierung der Erhalt des typischen Wiener Altbauflairs an vorderster Stelle.

 

 

Steckbrief

Ausbau:

19 Dachgeschoss-Wohnungen mit Größen von 47 - 134 m², Maisonetten & eingeschossige Wohnungen, mit Terrassen in den weitläufigen Innenhof, Fussbodenheizung, Raumhöhen von 2,50-2,75 Metern

Bestand:

Sanierte Altbau-Wohnungen mit Größen von 31-89 m²

fast alle mit Freibereichen (von 7-58 m²)

Raumhöhen von 2,70-3,30 Metern 

1 Geschäftslokal mit 53 m²

Für beide gilt:

Optimale Grundrisse, von kompakt bis großzügig, hell und freundlich, hochwertige Materialien

Das Haus selbst: Barrierefreier Wohnungszugang bei fast allen Wohnungen durch behindertengerechten Liftzubau, Sanierung der Steigleitungen, Modernisierung des Stiegenhauses und der Gemeinschaftsflächen
Besonderheiten: Weitläufiger, ruhiger Innenhof, Alt-Wiener Pawlatschengang in moderner Interpretation, Einlagerungsräume, Kinderwagenabstellraum, 19 Hof-Parkplätze, 63 Fahrradabstellplätze, 3 Stiegenhäuser, 2 Aufzüge
Smart Home:

Automatisierte Wohnraum-Steuerung mit serienmäßigen und optionalen Features durch die Fa. Hometec:

Konfigurator Dachgeschoss-Wohnungen

Konfigurator Altbau-Wohnungen

Beheizung: Zentraler Gasbrennwertkessel
Heizwärmebedarf:

35,3 kWh/m2a (Ausbau)
82,3 kWh/m2a (Altbau-Bestand)

Baubeginn:

Frühjahr 2016

Einzugsbereit:

ab Herbst 2017

  
Finanzierungspartner: Raiffeisenbank Region Rohrbach, Raiffeisenbank Attersee-Süd
Hausverwaltung: Immobilienverwaltung Riefenthaler
Planung: t-hoch-n Architektur
ÖBA/Ausführungsplanung: Karl ZT GmbH
 
Statik/Prüfingenieur: Dr. Ferdinand Jeindl
Bauphysik: Bauphysik Scherpke
BauKG: Übleis-Sicherheitstechnik GmbH
Baufortschrittskontrolle
(nach BTVG):
DI Rudi Kiener
Projektbegleitung
durch Sachverständige:
Bau- und Sachverständigenbüro HOBIGER + Partner
Smart Home/Wohnraum-
Steuerung im DG:
HOMETEC walterkreiselgmbh
Internet: Breitbandanschluss für alle Wohnungen
(wahlweise UPC oder A1)
Stromlieferant: oekostrom AG

Shoppen auf der Mariahilferstraße, in der Reindorfgasse mit ihren kleinen Künstlerläden oder doch im neuen Einkaufszentrum beim Westbahnhof? Ein Spaziergang im Park von Schönbrunn oder Kulturgenuss im Raimundtheater? Vom Viktoriahof aus lässt sich das jeden Tag aufs Neue variieren.


Umgebung:

Supermärkte und Ärzte sind innerhalb weniger Minuten fußläufig erreichbar, genauso wie Schulen und Kindergärten (Gymnasium Henriettenplatz, Privatschule Friesgasse, Sir Karl Popper Schule, Diefenbachgymnasium, Privatkindergarten/Hort Heidi, Krippe/Kindergarten Dadlergasse).

Auch kulinarisch gibt es in unmittelbarer Umgebung so Einiges zu entdecken: österreichische Küche im Gasthaus 'Quell' oder in 'Vikerl's Lokal', italienische in der Pizzeria 'Mafiosi'. Vietnamesisch isst man im Restaurant 'Hanoi' und das Hawidere-Beisl, eins der letzten Wohnzimmer Wiens, hat ohnehin Stammkneipen-Qualität.

 

Anbindung:

Die Verkehrsanbindung ist ausgezeichnet. Drei U-Bahn-Linien befinden sich in zehn Minuten Gehdistanz. Zahlreiche Straßenbahnen und Busse ermöglichen schnelle Wege und mit dem Auto ist man flugs auf der Westausfahrt - es sei denn, man nimmt den nahen Zug.

Der Viktoriahof im Detail

Dachgeschoss- oder Altbau-Wohnung? Eigennutzung oder Anlageobjekt? Ganz nach Ihrem Belieben... Folgende Wohnungen stehen derzeit zum Verkauf.

Die unten angegebenen Preise verstehen sich zzgl. 3% Maklerprovision + 20% Ust.

Neubau-Wohnungen im Dachgeschoss
WohnungWohnflächeFreiflächeStatus
    Top 51111,06 m2
 56,77 m2VERKAUFT
    Top 5246,80 m2 22,05 m2VERKAUFT
    Top 5349,92 m²  15,64 m2VERKAUFT
    Top 5455,73 m² 25,39 m2VERKAUFT
    Top 5573,81 m² 22,87 m2VERKAUFT
    Top 5672,91 m²  16,22 m2VERKAUFT
    Top 5748,48 m²  7,28 m2VERKAUFT
    Top 5882,86 m²  22,36 m2VERKAUFT
    Top 5968,68 m²  9,02 m²VERKAUFT
    Top 6080,54 m²  61,10 m²VERKAUFT
    Top 6165,37 m²  52,93 m²verfügbar
    Top 62133,91 m²  60,63 m²VERKAUFT
    Top 6391,84 m²  27,05 m²VERKAUFT
    Top 64124,96 m²  25,22 m²VERKAUFT
    Top 6596,78 m²  6,09 m²VERKAUFT
    Top 66116,59 m²  16,19 m²VERKAUFT
    Top 6781,62 m²  25,19 m²VERKAUFT
    Top 6881,87 m²  19,39 m²VERKAUFT
    Top 69116,53 m²  33,73 m²verfügbar
Altbau-Wohnungen & 1 Geschäftslokal im Bestand
WohnungWohnflächeFreiflächeStatus
    Top 1
84,35 m2
 37,12 m2VERKAUFT
    Top 2
75,10 m2 30,56 m2VERKAUFT
    Top 1490,51 m2 42,01 m2VERKAUFT
    Top 1537,00 m²  23,55 m2VERKAUFT
    Top 1672,10 m²  15,25 m2VERKAUFT
    Top 1737,61 m²  8,38 m2VERKAUFT
    Top 20   42,38 m² 8,34 m²RESERVIERT
    Top 2249,77 m²VERKAUFT
    Top 2354,65 m²  RESERVIERT
    Top 2652,06 m²  9,33 m2VERKAUFT
    Top 2730,10 m²  VERKAUFT
    Top 2832,65 m²  VERKAUFT
    Top 2951,98 m²  9,34 m²VERKAUFT
    Top 3088,98 m²  42,53 m²verfügbar
    Top 3430,84 m²  15,16 m²VERKAUFT
    Top 3551,18 m²  29,94 m²VERKAUFT
    Top 4242,37 m² 11,25 m²VERKAUFT
    Top 4352,14 m²  9,34 m²VERKAUFT
    Top 4652,81 m²  9,33 m²VERKAUFT
    Top 4752,95 m²  9,31 m²VERKAUFT
    Top 4830,18 m²  VERKAUFT
    Top 4933,10 m²  VERKAUFT
    Top 5052,73 m²  9,33 m²VERKAUFT

Top 61 - Viktoriahof - 2.+3. DG


     Top 61

 

    Wohnfläche

65,37 m2  

    Freifläche

52,93 m2  

    Preis

362.700 Euro

Projekt anfragen

Top 69 - Viktoriahof - 2.-3. DG + Dachterrasse


     Top 69

 

    Wohnfläche

116,53 m2  

    Freifläche

33,73 m2  

    Preis

585.000 Euro

Projekt anfragen

Top 20 - Viktoriahof - 1. OG - reserviert


     Top 20

 

    Wohnfläche

42,38 m2  

    Freifläche

8,34 m2  

   179.900 Euro

Projekt anfragen

Top 23 - Viktoriahof - 1. OG - reserviert


     Top 23

 

    Wohnfläche

54,65 m2  

    Preis

210.900 Euro

Projekt anfragen

Top 30 - Viktoriahof - 2. OG


     Top 30

 

    Wohnfläche

88,98 m2  

    Freifläche

42,53 m2  

    Preis

463.000 Euro  

Projekt anfragen

15.10.2018

Fast alle Wohnungen sind bereits übergeben. Die Terrassen und Balkone sind liebevoll gestaltet, in den Eigengärten wächst zwar noch kein Gras, aber die ersten Blumen sind bereits gepflanzt. Und wenngleich der Alltag immer noch ein wenig von Bautätigkeit überlagert ist, so lässt es sich nicht übersehen: es ist Leben eingekehrt im Viktoriahof, das Ankommen hat begonnen. Auch die erste Hausversammlung hat bereits stattgefunden.
Gärten, Einfahrt, Parkplätze - eigentlich die kompletten Außenanlagen - stehen kurz vor Fertigstellung. In den nächsten Tagen muss sich nun auch das Baubüro ein neues Quartier suchen, damit der Innenausbau der Räumlichkeiten starten kann. Mit November sind dann die Übergaben der letzten verbliebenen Wohnungen geplant.

05.07.2018

Das straßenseitige Gerüst ist weg! Die Fassade erstrahlt in neuem Glanz und auch unser Dachgeschoss-Ausbau kommt jetzt richtig gut zur Geltung. Ganz schön eindrucksvoll!
Während der Viktoriahof außen also schon ziemlich fertig aussieht, arbeiten im Inneren zahlreiche Handwerkern zeitgleich an Wohnungen und Allgemeinbereichen. Momentan sind die Stiegenhäuser dran, wo eben die ersten Zementfliesen verlegt werden. Alles neu, mit schönem Altbaucharme.

22.05.2018

Noch heißt es Achtung Baustelle! Aber nicht mehr lange, denn in ein paar Wochen ist es soweit – unser Herzensprojekt, der Viktoriahof, wird fertig. In den meisten Altbau-Wohnungen sind die Sanierungsarbeiten abgeschlossen und fast alle Wohnungen im Bestand sind bereits von den neuen Eigentümern übernommen worden. Auch im Dachgeschoss konnten die ersten Wohnungen übergeben werden, der Rest folgt auch bald! Unter anderem werden momentan die Beschattungen installiert. Zeitgleich liegt ein großer Fokus auf den Allgemeinbereichen: die Stiegenhäuser und der Keller sind in Verwandlung begriffen, die Fassade bekommt den letzten Feinschliff. Zu guter Letzt sind dann die Außenanlagen dran. Die Aufträge sind vergeben, die Umsetzung ist ab Juli geplant.. damit der tolle Innenhof dann endlich seinen Charme versprühen kann!

01.02.2018

Im Moment ist der Viktoriahof noch hinter Hüllen verborgen. Noch. Denn - es tut sich einiges, innen wie außen.
Wie der eine oder andere vielleicht schon bemerkt hat, ist der Kran vor dem Haus verschwunden und die Viktoriagasse ist wieder gänzlich befahrbar. Hinter den Hüllen ist bereits der zukünftige Putz an der Fassade. Auch der Innenausbau entwickelt sich in allen Stadien. Im Altbau wie im Dachausbau sind die Fliesenleger dabei, in den Nassräumen Travertin und Feinsteinzeug zu verlegen, die Bodenleger sind mit den Parkettböden beschäftigt. Und auch Elektriker, Installateur und Malermeister arbeiten mit vollem Einsatz. Dieser Tage werden auf den Terrassen und Balkonen des Ausbaus vom Stahlbauer die Geländer montiert. Am Dach stehen die ersten Klimaaußengeräte bereit – die Gegenstücke im Inneren wurden installiert. Und auch die Smart Home Ausstattung ist bereits über die Bühne gegangen. In fast allen Wohnungen kann man schon durch die neuen Eingangstüren schreiten und außerdem wurde die erste Aufzugsanlage in Betrieb genommen. Seit Dezember werden laufend Wohnungen übergeben.

In diesem Sinne - auf eine baldige Enthüllung!

31.10.2017

Wir arbeiten mit vereinten Kräften an der Fertigstellung des Viktoriahofs, auch wenn sich leider  aufgrund des notwendigen Austauschs einiger nicht termintreuer Ausführender in den letzten Wochen eine kleine unplanmäßige Verzögerung ergeben hat. 


Was hat sich alles getan? Neben den vielen, bereits fertig sanierten Wohnungen im Bestand sind viele weitere der Altbau-Wohnungen in unterschiedlichen Stadien in Fertigstellung begriffen: Während bei manchen noch an der Rohinstallation gearbeitet wird, ist bei anderen mit der Verlegung des Bodens und den letzten sanitären Komplettierungen das Finale bereits in greifbarer Nähe.


In Teilen des Dachausbaus ist der Estrich eingebaut, die Haustechnik-Installationen sind nahezu abgeschlossen und die meisten Zwischenwände stehen, sodass bereits ein echtes Raumgefühl besteht. Was uns besonders gefällt, ist der unglaublich schöne Lichteinfall in die Wohnungen! Es wird genauso licht und hell, die wir versprochen haben!

In einigen Maisonetten existieren bereits die Tragekonstruktionen für die innenliegenden Treppen und Geländer. Glaswände und Parkett folgen im Zuge des finalen Innenausbaus. Und auch im Stiegenhaus ist das Geländer schon installiert.


Was noch fehlt? Die Montage der letzten Fenster und der Innenausbau mit Trockenbau, der Verlegung von Parkett und Fliesen, die Sanitärausstattung und die Türen.  Mit Hochdruck und voller Energie arbeiten wir daran!

 

Apropos Energie:

Vor einem Monat wurde die Heizzentrale in Betrieb genommen. Mit Fertigstellung werden alle Wohnungen (DG mit Fußbodenheizung/Bestand mit Radiatoren) einzeln daran angeschlossen sein – und darüber wollen wir an dieser Stelle ein paar Wort verlieren:


Eigentlich wäre ein „normaler“ Gas-Heizkessel ausreichend. Wir haben uns hier allerdings für ein wesentlich komplexeres und auch teureres System entschieden – nämlich für den hocheffizienten Zusammenschluss von Gas-Brennwertkessel und Wärmepumpe.


Die Wärmepumpe, die mit Strom aus 100% erneuerbaren Ressourcen von oekostrom betrieben wird und (vor Ort) kein CO2 erzeugt,  unterstützt sowohl Heizung als auch Kühlung. Zum einen erzeugt sie aus der Außenluft Wärmeenergie, die in die zentrale Heizleitung eingespeist wird und damit den Heizkessel entlastet. Zum anderen kühlt sie in der warmen Jahreszeit im Dachgeschoss den Fußboden, was die Klimaanlage entlastet und zugleich für ein angenehmes Raumklima sorgt – viel angenehmer als eine Klimaanlage dies tun würde. Zudem wird die im Kühlmodus erzeugte Abwärme für die Warmwasser-Erzeugung verwendet, was wiederum den Gaskessel entlastet.


Ein steter Kreislauf der gegenseitigen Entlastung im Zusammenspiel der Komponenten – mit diesen zusammenfassenden Vorteilen:

•    Senkung der Energiekosten um bis zu 25 % durch hohe Effizienz des Gesamtsystems
•    Stark reduzierte CO2-Emissionen durch gesenkten Energieverbrauch und Einsatz von         oekostrom.at
•    Erhöhung des Komforts durch aktive Raumkühlung im Dachausbau

So long… voller Energie in den Endspurt!

26.07.2017

Während die Arbeiten im Bestand laufend voran schreiten und weitere Altbau-Wohnungen in Fertigstellung begriffen sind, tut sich auch im Dachausbau so einiges. Die meisten Fenster sind schon drinnen und auch die Dachdeckung hat bereits begonnen. Ebenso der Innenausbau: Elektrik und Rohinstallationen werden verlegt und die ersten Zwischenwände erzählen von den zukünftigen Räumen. Noch schaut es aus wie eine richtig wilde Baustelle… aber - nicht mehr lange!!

18.05.2017

Die ersten vier Altbau-Wohnungen sind mittlerweile fertig und wunderschön geworden und laufend kommen weitere Wohnungen hinzu. Statische Ertüchtigungen (Stahlrahmen, Wand- und Decken-Verstärkungen) begleiten diese Sanierungen. Die beiden Lifte sind bereits montiert, die Versorgungsleitungen sind in Fertigstellung begriffen und sämtliche Erdleitungen werden soeben verlegt. Bald werden wir unsere „Fallgruben“ im Innenhof schließen und auch nicht mehr aufgraben müssen. Auch am Dach hat sich einiges getan – und mit den Fenstern, die in den kommenden Wochen eingebaut werden, wird der Fortschritt nun auch sichtbar.

 

 

21.12.2016

Die Zimmererarbeiten am Dach schreiten stetig voran und so wird in wenigen Wochen das Dach dicht sein. Es entstehen die ersten Räume. Die Lichtheit, Aus- und Einblicke lassen sich bereits erahnen. Auch die Kaminaufmauerungen werden bald fertig und haben dann ihre endgültige Höhe erreicht. Bald wird mit den Liftschächten begonnen. Im Bestand schreitet mit dem Austausch der alten gegen neue Fenster der Umbau der Altbau-Wohnungen voran. Sehr spannend, was sich dieser Tage hier tut! 17 Wohnungen haben wir bereits reserviert bzw. verkauft - an ziemlich nette Käufer. Das freut uns - und mit dieser positiven Bilanz lassen wir das alte Jahr ausklingen und sehen der Fertigstellung 2017 freudig entgegen.

30.11.2016

Wir haben mit Top 33 jetzt eine Musterwohnung im Viktoriahof! Damit man sich besser vorstellen kann, wie's nachher ausschaut, welche Materialien verbaut sind - und wie es sich so anfühlt, hier zu leben.
Zimmer, Küche, Kabinett: Mit knapp 40 m² ist sie klein, aber ziemlich fein und oho. Wir finden, es ist ein rechter Wohlfühlplatz geworden! Auf gute Zeiten dort!

17.11.2016

Während die Sanierung der Wohnungen im Altbau stetig voran schreitet, haben wir zugleich den höchsten Punkt unseres Hauses erreicht! Der Stahlbau des bis zu 3-geschoßigen Ausbaus ist fertig gestellt und die Zimmererarbeiten beginnen. Schon lässt sich die spätere Kubatur erahnen...

19.09.2016

Vom Keller bis zum Dach wird in allen Höhenlagen gearbeitet. Der Bestand erfährt statische Ertüchtigungen und hofseitig werden schon die Flächen für die späteren Balkone hinzugebaut. Die alte Dachhaut ist bereits an manchen Stellen freigelegt um bald bereit zu sein für die ersten Dachausbau-Arbeiten. Baustelle pur!

20.06.2016

Es wird an allen Ecken und Enden gearbeitet: Während außen das Gerüst in den Himmel hoch wächst, werden im Keller zur Vorbereitung der Fundamentplatte Abbrucharbeiten durchgeführt. In den Bestandswohnungen findet währenddessen die Freilegung der Deckenkonstruktionen statt. Ganz schön viele Kübel Schutt, die da abgetragen werden!

19.05.2016

Gemeinsam setzen wir den ersten Stein - voller Glück soll dieses Hauses Zukunft sein!

Getreu diesem Motto sind wir den Spatenstich begangen und haben mit all jenen angestoßen, die Teil dieses großen Projekts sind: Unsere Architekten, die Ausführungsplaner, ÖBA, HKLS, Statik und Bauphysik, GU und BauKG, die Sachverständigen unserer begleitenden Baukontrolle und natürlich unsere Arbeiter am Bau. Besonders gefreut haben wir uns auch über die guten Wünsche von Vera Biedermann, der Vorsitzenden des Bauausschusses. Vertreter der Hausverwaltung und unserer finanzierenden Banken haben ebenso mit uns gefeiert wie unsere Partner von HOME ROCKET, auf deren Crowdfunding-Plattform wir zur Zeit mit dem Viktoriahof vertreten sind - und natürlich das Team der ITH Schantl, das mit dem Verkauf unserer Wohnungen betraut ist.

Schön war's! Auf eine gute Zukunft...

11.05.2016

Wenn's ausschaut wie eine Baustelle - ja, dann ist es wohl auch eine: Fröhlich verkünden wir den Baustart des Viktoriahofs!
Das Baubüro ist eingerichtet, dieser Tage kommt das Gerüst - und kommende Woche begehen wir feierlich den offiziellen Spatenstich.

WINTER 2015 / FRÜHJAHR 2016

Das Projekt befindet sich aktuell in der Genehmigungsphase.
Der Spatenstich ist für Frühjahr 2016 geplant.

Es freut uns, dass Sie sich für unser Projekt "Viktoriahof" interessieren.

Samir Agha-Schantl von ITH Schantl Immobilientreuhand ist unser Mann für den Verkauf.
Unter der Telefonnummer +43 (0) 660/47 01 793 steht er für Ihre Anfrage jederzeit zur Verfügung.


Zur Kontaktaufnahme bitten wir Sie um folgende Angaben zu Ihrer Person: