Shelly Loves the Market: Tatsache! Ein hübsch sanierter Altbau & ein schick-moderner Ausbau entstehen in Wien Ottakring, nur 40 Meter von Yppenplatz und Brunnenmarkt entfernt. Auch zur U6 Station Josefstädter Straße sind es nur wenige Gehminuten. Urban, pulsierend und bunt durchmischt ist es hier. Lebendig. Bestens angebunden. Und nicht weit entfernt von der Ruhe und den Sportstrecken des Wienerwalds.



Heute Saté-Spieße im An-Do, morgen Burrito im Café Frida, übermorgen orientalische Spezialitäten im Kent, tags drauf Pasta im Dario’s, dann griechische Genüsse im Kafeneon, Vorarlberger Käsknöpfle in der Völlerei und ein tägliches Sonntagsfrühstück im C.I. genießen? Und bei Bedarf einfach um die Ecke frisches Obst & Gemüse direkt vom Markt holen? Läuft Ihnen bereits das Wasser im Mund zusammen? Uns schon. Und Shelly auch!

 

In einer ruhigen Seitenstraße, die nur zwei Häuser weiter in genau diesen quirlig-gemütlichen Yppenplatz mündet, ist unser jüngstes Projekt gelegen. In dieser immer beliebter werdenden Wohngegend, die sich durch hervorragende Anbindung, perfekte Infrastruktur und eine Vielzahl an gastronomischen und kulturellen Einrichtungen auszeichnet, entsteht auf einem alten Bestandshaus, das dringend der Erfrischung bedarf, um wieder zukunftsfit zu sein, ein neuer Dachausbau mit 6 Wohneinheiten.

 

Die stark strukturierte Fassade des 1877 erbauten Hauses wird saniert und im Eingangsbereich sorgt künftig eine Rampe für eine barrierefreie Erschließung. Weitere Modernisierungsmaßnahmen umfassen u.a. den Zubau eines Liftes, eines Fahrradabstellplatzes sowie von Balkonen und Loggien im Bestandsgebäude, die Revitalisierung des Stiegenhauses und die Installation eines zentralen Heizsystems, das auf fossile Energieträger verzichtet.

Im Ausbau entstehen auf drei Ebenen – einem weiteren Obergeschoss und zwei Dachgeschossen – sechs neue Wohnungen. Im 3. OG sind dies zwei 2-Zimmer- sowie eine 3-Zimmer-Wohnung, im 1. DG befinden sich eine durchgesteckte 3-Zimmer-Wohnung sowie die Schlafebenen der beiden Maisonetten, die im- 2. DG ihre großzügigen Wohnräume mit vorgelagerten Terrassen und Weitblick haben. Die Architektur des Ausbaus ist dabei zeitlos, modern, funktional durchdacht und schafft so eine selbstbewusste Vereinigung mit dem schmucken Gründerzeithaus.

Mehr zeigen

Steckbrief

Wohnen beim Markt

Grundstücksfläche: 450 m²
Wohnnutzfläche:  857 m² (inkl. Dachausbau)

Wohneinheiten:

10 Einheiten im Bestand (EG bis 2. OG) mit rd. 25 bis 70 m²

6 neue Wohneinheiten im Ausbau (3. OG bis 2. DG), 2- bis 3-Zimmerwohnungen mit rd. 45 bis 95 m², davon 2 Maisonetten

 

Freiflächen: nahezu alle Einheiten mit großzügigen, privaten Freiflächen

Ausstattung: hochwertige Materialien für ein lebenswertes Wohngefühl
Einlagerungsräume im Keller

Allgemeinbereiche

Sanierung der Steigleitungen und der Fassade, Modernisierung des Stiegenhauses, Rampe zur barrierefreien Erschließung des Hauses, Zubau eines Lifts sowie von Balkonen und Loggien im Bestandsgebäude, Errichtung eines Fahrradabstellplatzes mit Flugdach im Hof. Diverse, dezentrale Bestandsheizsysteme werden durch ein zeitgemäßes, zentrales Energiesystem ersetzt, frei von fossilen Energieträgern. Der Müllraum im Hof bleibt erhalten.

Projektpartner

Planung: Krokus Architektur

Haustechnik: InPlan

Statik: Gschwandtl & Lindlbauer

Bauphysik: Korab Architekten

Visualisierungen: Krokus Architektur

Fotos: Elisabeth Blum, AVORIS

Status & Zeitplan

Angekauft im März 2022 wurde zeitnah mit dem Planungsprozess gestartet. Die Einreichung soll im Winter 2022 erfolgen. Nach Erhalt der Baugenehmigung können die Sanierungs- und Ausbauarbeiten sowie der Verkauf der neuen Eigentumswohnungen im Dachausbau an Eigennutzer:innen voraussichtlich im Winter 2023 gestartet werden. Geplante Fertigstellung: Q2 2025. Der Verkauf der vermieteten Bestandswohnungen an Anleger:innen wird ab Fertigstellung erfolgen.

Mehr zeigen

Umgebung

Der Bezirk

Ottakring, der 16. Wiener Gemeindebezirk, liegt außerhalb des Gürtels auf Höhe des 7. und 8. Bezirks. Während die Bebauung in Gürtelnähe noch recht dicht ist, wird sie umso lockerer, je näher es an den westlichen Bezirksrand zum Wienerwald geht. Hier liegen die berühmte Otto-Wagner-Kirche, die Steinhofgründe und das Schloss Wilhelminenberg, an dessen Fuße sich die Weinreben ranken und der ein oder andere Heurige mit seinem Angebot aufwartet. Besonders bekannt ist Ottakring für sein Bier, das liebevoll genannte „16er Blech“, für die Manner-Fabrik mit ihren weltweit geliebten, rosaroten Schnitten und für den Brunnenmarkt, der mit 948 Metern der längste ständige Straßen-Detailmarkt Europas ist. Außerdem gibt es hier die vielleicht besten Cevapcici jenseits des Balkans, Tür an Tür mit dem nächsten Hipster-Lokal. Und somit ist Ottakring ein Bezirk, der eine ungemein lebendige Vielseitigkeit aufweist: städtisch & grün, durchaus international, voller Lokalkolorit & Szenekultur. Spannend!

Leben & Einkaufen

Beste Infrastruktur ist durch eine Vielzahl an Geschäften und Einkaufsmöglichkeiten gegeben. Allgemeinmediziner und zahlreiche Fachärzte sind ebenfalls in unmittelbarer Nähe anzutreffen. Mit dem Wiener AKH, der Privatklinik „Goldenes Kreuz“, dem St. Anna-Kinderspital, der Klink Ottakring und dem Evangelischen Krankenhaus befinden sich eine stattliche Zahl an weiteren Gesundheitseinrichtungen in einem Radius von max. 3 Kilometern. Nur einen Steinwurf von der Haustür entfernt, sind der Yppenplatz und der Brunnenmarkt mit ihrem umfangreichen kulinarischen Angebot gelegen. Kultur, Ausgeh-Vergnügen und Veranstaltungen lassen sich hier, in den nahe gelegenen Gürtelbögen, im Metropol und in der Kulisse, in der Ottakringer Brauerei, in den Soho Studios sowie in der Wiener Stadthalle erleben.

Öffis & Individualverkehr

Zur 44er Bim, die zwischen Ring/Hauptuniversität und Klinik Ottakring fährt, sind es 270 Meter. Zur 2er Bim, die zwischen Dornbach und Friedrich-Engels Platz verkehrt (mit Halten beim Rathaus, Schwedenplatz & Augarten), sind es 350 Meter. Die U6 Station Josefstädter Straße ist in 4 Gehminuten erreicht und auch die Radwege rundum sind hervorragend ausgebaut.  Mit dem Auto ist man über den nahen Flötzersteig flugs bei der Wiener Westausfahrt bzw. am Gürtel, einer der Hauptadern der Stadt.

Schulen & Kindergärten

Im Wohnumfeld befinden sich ein knappes Dutzend Kindergärten (städtisch, kirchlich & privat), mehrere Volksschulen sowie Mittelschulen und Gymnasien. Mit der Grafischen, der KMD Herbststraße, der HBLVA Rosensteingasse und der HTL Wien West gibt es auch ein breites Angebot an weiterführenden Schulen.

Mehr zeigen
Shelly Loves the Market Google Map

Jetzt vormerken!

Dieses Projekt befindet sich aktuell noch in Planung. Lassen Sie sich jetzt schon für dieses oder ähnliche Projekte vormerken und erhalten Sie exklusiv vor dem offiziellen Verkaufsstart erste Informationen zugesandt. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!



Kerstin Schönsgibl
AVORIS