Zurück zur Übersicht

Vorstadt-Schöne

Premlechnergasse 4, 1120 Wien

Eine Vorstadt-Schönheit in bester Hetzendorf Wohngegend macht Lust auf Urlaub zuhause! Außen ein schmuckes Vor-Jahrhundertwendehaus, oben drauf zwei luftige Dachgeschoß-Wohnungen, im Inneren ein dezenter Hofhaus-Neubau in moderner Anmutung. Dazu private Freiräume und viel Grün. Einen gemeinschaftlichen Swimming Pool mit Lounge-Bereich gibt’s frei Haus dazu.



In einer ruhigen Straße, fußläufig zum Schloss Hetzendorf, findet man die Vorstadt-Schöne. Nach der Sanierung wird das schmucke Bestandshaus aus ca. 1880 wieder in altem Glanz und seinem historischen Schönbrunner Gelb erstrahlen.
Im Zuge der weiteren Planung trifft die Moderne auf den Altbau. Dabei entstehen im ausgebauten Dach zwei großzügige Dachgeschoss-Wohnungen und im weitläufigen Innenhof wird ein zurückhaltendes, zweigeschossiges Hofhaus angebaut, in dem zwei weitere Wohnungen Platz finden. Durch den Zubau eines hofseitigen Lifts werden fast alle Wohnungen barrierefrei zugänglich gemacht.

 

Die Altbau-Wohnungen lechzen nach Revitalisierung. Bei gleichzeitigem Erhalt des Altbauflairs werden daher die Grundrisse und Materialien an moderne Wohnbedürfnisse angepasst und die Wohnungen um private Freiräume erweitert. Auch in den Neubau-Wohnungen am Dach und im Hof gilt in der Gestaltung das Prinzip des wertigen Wohnraums und der hohen Lebensqualität: Zentrale Wohnküchen bilden das lichte Herzstück einer jeden Einheit, drum herum ordnen sich die Freibereiche und die weiteren Räume an. Zudem verfügen alle Wohnungen über großzügige Raumhöhen und ausreichend Stauraum.

 

Im Hauptgebäude wird ein ebenerdiger Kinderwagenraum eingerichtet. Überdachte Fahrradabstellplätze, Gartengerätehütten sowie ein geschlossener Müllraum werden als holzummantelte Nebengebäude im Hof errichtet, entlang derer man in den hinteren, gemeinschaftlich genutzten Bereich des Gartens gelangt. Dort warten der Pool und die angrenzende Terrasse darauf, den Feierabend eines lauen Tages zu versüßen und Einkehr mit den Nachbarn und der üppigen Natur zu halten.

 

Während die Straßenfassade des Hauses dem historischen Vorbild treu bleibt, wandelt sich dieses Bild hofseitig. Weißer Putz und anthrazitfarbene Details kontrastieren hier mit dem warmen Material der Holzoberflächen, dem Naturstein und dem umgebenden Grün. Zahlreiche Bäume sorgen an heißen Tagen für eine natürliche Beschattung des Ensembles.

 

Hängematte, Hochbeet mit Himbeeren, hochgradig herrlich, Hygge, Heidenspaß & H2O, haben-wollen, Holiday-Effekt, höchste Lebensqualität... das ist die Hetzendorfer Vorstadt-Schöne.

Mehr zeigen

Steckbrief

Das Projekt

Sanierter Altbau mit Dachausbau und Neubau im Innenhof; kleinteiliges Haus mit nur 8 Wohnungen von 54-146 m² Wohnfläche und privaten Freiflächen von 14–116 m² (Balkone, Terrassen, Eigengärten); Liftzubau zur überwiegend barrierefreien Erschließung der Wohnungen, Kinderwagenabstellraum im Hauptgebäude, Gemeinschaftspool mit angrenzendem Lounge Bereich; Begrünung von Innenhof- und Dachflächen für kühlendes Mikroklima sowie Baumpflanzungen zur natürlichen Beschattung; Haustechnikraum, überdachter Fahrradabstellplatz und geschlossener Müllraum als Nebengebäude im Innenhof.

Die Wohnungen

2- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit durchdachter, zeitgemäßer Raumgestaltung; großzügige Verglasungen, tolle Raumwirkung durch Verbindung von Innen- und Außenraum; private Freibereiche bei allen Einheiten; Einsatz hochwertiger Materialien bei Bau und Ausführung; zentrale Wohnküchen, individuelle Details, hochwertige Holzböden in den Wohnräumen, Feinsteinzeug und Markenprodukte in den Bädern; Bäder meist mit Tageslicht, bodenebene Duschen mit Regenbrause, Abstellräume, Sicherheitstüren; Raumhöhen im Neubau von 2,70-3,10 Meter, im Bestand bis zu 3,15 Meter; Smart-Home-Steuerung für Beschattung, Heizung und Kühlung; Anschlüsse für Wasser und Strom in den Freibereichen

Flächenübersicht

Wohnnutzfläche: 726 m², davon:
374 m² Altbauwohnungen im Bestand
192 m² Dachausbau
160 m² Neubau im Innenhof

 

Private Freiflächen: 549 m² (Balkone, Terrassen, Eigengärten)
Garten zur gemeinschaftlichen Nutzung: 270 m² (inkl. Pool & Lounge Bereich im Innenhof)

Grundstücksfläche: 1.173 m²

Beheizung / Kühlung / Heizwärmebedarf

Energieeffizientes zentrales Heizsystem durch im Haustechnikraum positionierte Luftwärmepumpen, Fußbodenheizung mit Einzelraumregelung, Kühlung durch Betonkernaktivierung, im Dachgeschoss des Haupttraktes zusätzliche Kühlung durch dezentrale Klima-Splitgeräte.

 

37,6 kWh/m²a (HWB Ref, SK), 0,73 fGEE (Dachausbau)

45,7 kWh/m²a (HWB Ref, SK), 0,75fGEE (Neubau im Hof)

Projektpartner

Architektur: t-hoch-n ZT GmbH

Statik: Ferdinand Jeindl

Bauphysik: Christoph Breitenecker

Geologie: 3P Geotechnik

Vermessung: KOPA

Status

Das Projekt wurde bei der Baubehörde eingereicht. Die rechtskräftige Baugenehmigung wird für Q1-2/2021 erwartet.

Mehr zeigen

Umgebung

Infrastruktur, täglicher Bedarf & medizinische Versorgung

Hier versprüht es nach wie vor dieses gewisse Flair von Vorstadt. Die Häuser sind etwas niedriger, der Verkehr ist etwas entspannter. Das Leben hier spürt sich angenehm entschleunigt an. Dennoch finden sich zahlreiche Geschäfte des täglichen Bedarfs (Supermärkte, Apotheke, Drogerie, Trafik, Post…) in fußläufiger Nähe inmitten des Hetzendorfer Grätzls. Darüber hinaus gibt es auch einen Biomarkt, eine Farben-, Schnaps- und eine Weinhandlung, ein hervorragendes Fern-Reisebüro, eine Tankstelle, Friseure, Yoga- und Kosmetikstudios.


Für umfangreicheres Shopping-Vergnügen bieten sich Alt-Hietzing mit seinem geschäftigen Treiben und den exklusiven Geschäften und auch die Meidlinger Hauptstraße sowie natürlich die Innenstadt an.


Allerhand niedergelassene Fach-, Allgemein- und Tierärzte sind im Radius von etwa 500 Metern angesiedelt. Zudem befinden sich für umfangreichere medizinische Versorgung das Krankenhaus Hietzing, das Orthopädische Spital Speising und das UKH Meidling in relativer Nähe.

Erholung, Natur, Freizeit & Gastronomie

Die meiste Zeit des Jahres ist der Schlosspark Hetzendorf nicht öffentlich zugänglich. Zum jährlichen Salon Jardin Ende Mai öffnet er seine Pforten. Ein Pflichttermin! Und welch‘ Fügung auch, dass der Schönbrunner Schlosspark keine zwei Kilometer entfernt und ganzjährig für alle geöffnet ist. Sporteln, Spaziergänge, Einkehr in der Jausenstation oder den anderen Lokalen halten, den Tierpark, den Oster- oder den Weihnachtsmarkt, das Palmen- und das Wüstenhaus besuchen. Das Angebot ist vielfältig und immer ein Erlebnis.

Ein bisschen weiter entfernt ist das ausgedehnte Sport- und Spazier-Areal des Lainzer Tiergartens, in dem sich die Hermes Villa für einen vorzüglichen kulinarischen Zwischenstopp anbietet. Packt einen die Lust auf Weinberge und Heurige, ist es nach Mauer zu Steinklammer, Edlmoser, Wiltschko, Zahel (und vielen mehr) nicht wirklich weit. Mit Plachutta, Café Dommayer, Mario oder auch Nook und Waldemars Tagesbar (…) warten in Hietzing Szene- und Gourmet-Gastronomie auf. Und will man einfach nur fußläufig im Grätzel bleiben, hat man auch hier die Qual der Wahl: einfach, aber gut im Gasthaus Haschka, gehobene italienische Küche mit hervorragender Weinauswahl im Ristorante Tiziano, gemütlich im Gastgarten des Bierstöckls am Areal vom Schloss Hetzendorf oder doch ein Besuch im Biergasthof Otto? Alle haben sie das Potential, zum neuen Stammlokal zu werden!

Öffis & Individualverkehr

Die Haltestelle „Rosenhügelstraße“ der Straßenbahnlinie 62 befindet sich nur 100 Meter vom Haus entfernt. Diese fährt über die Zwischenstationen S-Bahnhof Hetzendorf und den U-/S- & überregionalen Bahnhof Meidling direkt zum Karlsplatz in der Wiener Innenstadt. In die Gegenrichtung erreicht man das Krankenhaus Hietzing. Zudem kreuzen auf dieser Strecke 62er und 60er Bim, sodass auch eine hervorragende Anbindung über das Lainzer Platzl nach Hietzing und in die andere Richtung über Mauer nach Rodaun gegeben ist. Zudem verkehren die Buslinien 58a, 58b, 16a und 63a in unmittelbarer Nähe.

Die Breitenfurter & Altmannsdorfer Straße sind nahe und sie zählen ebenso wie der Grüne Berg und die Schönbrunner Allee zu den Wiener Hauptverkehrsadern, über die es sich gut in den Individualverkehr zu allen Zielen einordnen lässt. Will man raus aus der Stadt, so gelangt man von Hetzendorf aus besonders schnell zu Süd- und Westausfahrt.

Schulen & Kindergärten

In der Umgebung finden sich zahlreiche Kindergärten sowie Schulen für alle Altersstufen. Nachfolgend eine Auswahl:


Städtischer Kindergarten Endergasse, (Sport)-Kindergarten Monpti, Kindergarten Spatzennest, KIWI Kindergarten Hetzendorf, VS Regenbogenschule, VS Waldschule, VS Speisinger Straße, Ganztags-VS Steinlechnergasse, Privatschule Infinum (VS+AHS), Neue Sportmittelschule Hetzendorf, Höhere Lehranstalt für Modedesign und Produktgestaltung & Fachschule für Mode im Schloss Hetzendorf, HBLA für Tourismus und wirtschaftliche Berufe Bergheidengasse, HBLA für Gartenbau Schönbrunn, Schumpeter Handelsakademie und Handelsschule, International Business College Hetzendorf, VHS Hietzing

Mehr zeigen

Ihre Anfrage

Es freut uns, dass Sie sich für unser Projekt "Vorstadt-Schöne" interessieren.
Zur Kontaktaufnahem bitten wir Sie um Angaben zu Ihrer Person:



Kerstin Schönsgibl
AVORIS