Zurück zur Übersicht

Stadt. Land. Kuss.

Andreas Hofer Straße 6, 8020 Graz
8 Objekte verfügbar

von 37.87 bis 71.15 m²
von € 179.000 bis € 399.000


Pläne zeigen

Stadt. Land. Kuss. verbindet die Annehmlichkeiten von urbanem Wohnen mit viel Grün vor der Haustüre. 13 moderne Wohnungen mit idealen Grundrissen und attraktiven Freiräumen entstehen im Westen von Graz.



Grün küsst
urban

Stadt. Land. Kuss. ist in verkehrsberuhigter Lage im Grazer Stadtteil Eggenberg gelegen - am Fuße des Naherholungsgebiets Plabutsch in einer Straße mit fast dörflichem Charakter und einem funktionierenden Nachbarschaftsgefüge. Mit Wohnungsgrößen von 45-73 m² richten sich die 13 klimafreundlichen Neubauwohnungen vor allem an Paare, Kleinfamilien und naturverbundene Singles jeden Alters. In hochwertiger Ausführung und moderner, geradliniger Architektur lässt es sich hier lebenswert wohnen. Durchdacht konzipierte Grundrisse und die raumhohe Verglasung der Fenster und Türen ermöglichen viel Tageslicht in den Wohnräumen. Zudem bieten attraktive Freiflächen wie Balkone, Terrassen oder Eigengärten genug Platz für die Gestaltung einer ganz persönlichen Wohlfühloase.

Spielen, entspannen & beim Blick ins Grüne zur Ruhe kommen – so lautet hier die Devise!

 

LEBENSRÄUME ZUM ANKOMMEN


Perfekt für unternehmenslustige Genießer, die vom stadtnahen, grünen Standort ihres Zuhauses aus ein neues Kapitel aufschlagen und hohe Lebensqualität erleben wollen:


Jede Wohnung besticht durch modernes Design und eine Ausstattung nach zeitgemäßen Standards. So kommen in den Bädern ausnahmslos Markenprodukte zur Anwendung, es werden Vollholzböden und Feinsteinzeug verlegt, alle Räume verfügen über eine elektrisch ansteuerbare Beschattung. Das durchgängige Architekturkonzept zieht sich konsequent und stimmig durch alle Innen- wie Außenräume, und stellt dabei die Bedürfnisse der Menschen immer in den Vordergrund. Ideale Grundrisse bieten Platz für alle Lebenslagen, sodass hier jeder sein perfektes Zuhause zum Leben, Genießen und Bleiben findet.


Die fünf überdachten KFZ-Abstellplätze auf Eigengrund sind genauso wie die ebenerdigen Einlagerungsräume dezent in den Baukörper integriert, um die Einheitlichkeit der Architektur zu bewahren. Geschützte Fahrradabstellplätze befinden sich in der grünen Vorgartenzone des Hauses. Der Kinderspielplatz im Bereich des Gemeinschaftsgartens dient als nachbarschaftliche Begegnungszone.

 

Folder herunterladen

Mehr zeigen

Steckbrief

Hochwertiges Wohnen, zentral im Grünen

  • 1.158 m² Grundstücksfläche / 439 m² Bebaute Fläche
  • Frei finanziertes Projekt mit 13 Einheiten in einem dreigeschossigen Mehrfamilienhaus mit Lift
  • 2- bis 4-Zimmerwohnungen mit Wohnungsgrößen von 45 bis 73 m²
  • Alle Einheiten verfügen über private Freiflächen (Eigengärten/Terrassen im EG, Balkone in den OGs) und über Einlagerungsräume von gut 2 m²
  • Optisch ansprechende Besenstrich-Fassade
  • Zusätzlich zur Wohnung kann ein KFZ-Stellplatz auf Eigengrund à 20.000 Euro erworben werden. Gesamt sind 5 Stellplätze verfügbar.

    E-Mobilität ist durch Leerverrohrungen berücksichtigt
  • Barrierefreiheit der kompletten Anlage 
  • Heizung & Kühlung: Grundwasserwärmepumpe in Kombination mit Photovoltaikanlage; Fußbodenheizung und -kühlung mit Einzelraumregelung in den Aufenthaltsräumen
  • HWB lt. Energieausweis: 28,8 kWh/m²a
  • Ideal für Eigennutzer wie Anleger

Klimaaktiv Bronze (Planung) - mit gutem Gewissen wohnen

Die umweltbewusste und energieeffiziente Bauweise sowie die Einhaltung höchster Qualitätsanforderungen nach Klimaaktiv-Kriterien stehen bei der Planung und Errichtung im Vordergrund. So wird beispielsweise nicht mit herkömmlichen EPS-Platten gedämmt, sondern es kommen für den Bau nachhaltige, hochdämmende und innovative W.I.-Ziegel mit integrierter Wärmedämmung zur Anwendung. Auch die CO2-Bilanz wird berücksichtigt, daher lässt es sich hier nicht nur gut, sondern mit gutem Gewissen wohnen.

 

Das Projekt STADT. LAND. KUSS. hat im August 2021 die Auszeichnung für Engagement im Klimaschutz klimaaktiv Bronze (Planung) mit großer Freude erhalten. 

Mehr zeigen

8 Objekte
verfügbar

No Grösse Freifläche Flächen Preis Ausstattung: Download: Beschreibung:
TOP 01 - EG 63.55 m2 156.68 m2 Garten, Terrasse, Neubau € 349.000 Jetzt anfragen Garten, Terrasse, Neubau Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 2 Schlafzimmern, getrenntem Bad/WC, Terrasse und Eigengarten.

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.:  307.000 Euro

TOP 02 - EG 68.08 m2 106.50 m2 Neubau, Terrasse, Garten € 365.000 Jetzt anfragen Neubau, Terrasse, Garten Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 3 Schlafzimmern, Abstellraum, Bad/WC getrennt,

Eigengarten und Terrasse

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 321.000 Euro

TOP 03 - EG 71.15 m2 174.77 m2 Neubau, Terrasse, Garten € 399.000 Jetzt anfragen Neubau, Terrasse, Garten Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 2 Schlafzimmern, Abstellraum, Bad/WC getrennt,

Eigengarten und 2 Terrassen

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 351.000 Euro

TOP 04 - OG 1 44.24 m2 10.58 m2 Neubau, Balkon, Lift € 199.000 Jetzt anfragen Neubau, Balkon, Lift Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 1 Schlafzimmer, Bad/WC getrennt und Balkon

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 175.000 Euro

TOP 05 - OG 1 43.95 m2 22.01 m2 Neubau, Balkon, Lift € 210.000 Reserviert Neubau, Balkon, Lift Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 1 Schlafzimmer, Bad/WC, Abstellraum und Balkon

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 185.000 Euro

TOP 06 - OG 1 68.06 m2 10.54 m2 Neubau, Balkon, Lift € 325.000 Reserviert Neubau, Balkon, Lift Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 3 Schlafzimmern, Bad/WC getrennt, Abstellraum und Balkon

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 286.000 Euro

TOP 07 - OG 1 37.87 m2 6.54 m2 Neubau, Balkon, Lift € 179.000 Jetzt anfragen Neubau, Balkon, Lift Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 1 Schlafzimmer, Bad/WC getrennt und Balkon

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 158.000 Euro

TOP 08 - OG 1 51.63 m2 3.87 m2 Neubau, Balkon, Lift € 235.000 Reserviert Neubau, Balkon, Lift Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 2 Schlafzimmern, Bad/WC getrennt und Balkon

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 207.000 Euro

TOP 09 - OG 2 44.23 m2 10.58 m2 Neubau, Balkon, Lift € 208.000 Jetzt anfragen Neubau, Balkon, Lift Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 1 Schlafzimmer, Bad/WC getrennt und Balkon

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 183.000 Euro

TOP 10 - OG 2 43.95 m2 10.67 m2 Neubau, Balkon, Lift € 210.000 Reserviert Neubau, Balkon, Lift Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 1 Schlafzimmer, Bad/WC, Abstellraum und Balkon

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 185.000 Euro

TOP 11 - OG 2 68.06 m2 11.00 m2 Neubau, Lift, Balkon € 335.000 Jetzt anfragen Neubau, Lift, Balkon Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 2 Schlafzimmern, Bad/WC getrennt, Abstellraum und Balkon

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 295.000 Euro

TOP 12 - OG 2 37.87 m2 6.89 m2 Neubau, Balkon, Lift € 185.000 Reserviert Neubau, Balkon, Lift Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 1 Schlafzimmer, Bad/WC getrennt und Balkon

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 163.000 Euro

TOP 13 - OG 2 51.63 m2 3.99 m2 Neubau, Lift, Balkon € 245.000 Jetzt anfragen Neubau, Lift, Balkon Plan als PDF herunterladen

Wohnung mit Wohnküche, 2 Schlafzimmern, Bad/WC getrennt und Balkon

Kaufpreis für Anleger netto exkl. 20% Ust.: 216.000 Euro

Umgebung

Der Bezirk

Das westlich des Grazer Stadtzentrums gelegene Eggenberg hat seinen Namen vom gleichnamigen, 1625 erbauten Schloss, das inmitten des weitläufigen Parks prachtvoll die Jahrhunderte überdauert hat. Es ist ein Bezirk im Umbruch und Schwerpunkt der Grazer Stadtentwicklung. Ältere Villen, Ein- und Mehrfamilienhäuser aus allen Jahrzehnten, hippe Studentenwohnheime, dazwischen Schrebergärten und ausgedehnte Grünflächen ergeben ein buntes Gefüge. Außerdem ist rege Bautätigkeit festzustellen. Einiges an modernem Wohnbau ist in den letzten Jahren entstanden. Mit dem Ausbau der Reininghausgründe und der alten Industriegründe Waagner Biro („Smart City Graz“) setzt sich diese innerstädtische Verdichtung in naher Umgebung unseres wesentlich kleinvolumigeren Wohnbaus fort.

Infrastruktur

Infrastrukturell ist Eggenberg bestens ausgestattet. Alte Gewerbebetriebe, kleiner Einzelhandel und größere Einkaufsmärkte bieten in nächster Umgebung alles für den täglichen Bedarf. Mittwochs und samstags gibt es einen Bauernmarkt mit frischen, regionalen Produkten. Jeden ersten Sonntag im Monat findet am gleichen Standort der Langschläfer-Flohmarkt statt.

Es ist eine hohe Dichte an Schulen zu verzeichnen: das BORG, die Schulschwestern, die International School, mehrere Volksschulen und Kindergärten finden sich in einem Radius von nur 800 Metern. Nicht weit entfernt findet sich auch der moderne Campus der FH Joanneum. 3.000 Studierenden stehen hier 26 Studiengänge für ihre akademische Ausbildung zur Wahl. Mit gleich drei Krankenhäusern und zahlreichen Arztpraxen ist man auch medizinisch bestens versorgt.

Durch die rege Stadtentwicklung ist in den kommenden Jahren mit einem weiteren Anstieg an Lokalen, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten sowie dem nachhaltigen Ausbau der sozialen Infrastruktur zu rechnen.

Anbindung

Mit der Linie 1 ist der Grazer Hauptbahnhof in nur 3 Straßenbahnstationen zu erreichen, der Hauptplatz ist 7 Stationen entfernt. Die Fahrzeit hierfür beträgt etwa zehn Minuten. Und natürlich führen von Stadt. Land. Kuss. auch jede Menge Radwege Richtung Innenstadt und ins Umland – zählt Graz doch als fahrradfreundlichste Stadt Österreichs. Mit der A2 und der A9 ist man bestens an die nationalen Autobahnen angebunden.

Unternehmungen

In zehn Gehminuten ist man bei der Auster, der großen Sport- und Wellness-Anlage für das Badevergnügen. Nach einer Viertelstunde Gehen erreicht man den Schlosspark, der mit seinen historischen Gärten zum Flanieren oder Joggen einlädt. Und auch das Barockschloss selbst ist mit seinen Prunkräumen und den wechselnden Ausstellungen immer wieder einen Besuch wert. Gleich angrenzend ist das ASKÖ-Center, wo Sportsgeister sich bei American Football, Badminton, Basketball, Fußball, Hockey, Leichtathletik und Volleyball austoben können. Wer nach purer Natur lechzt: auf zum Plabutsch, dem Hausberg der Grazer. Das Naherholungsgebiet bietet Picknickwiesen, einen tollen Blick auf Graz, zahlreiche Wege zum Wandern, Laufen und Radfahren und natürlich mehrere Einkehrmöglichkeiten. Die Helmut List Halle ist nur sieben Gehminuten von Stadt. Land. Kuss. entfernt. Dort spielt es Kabarett  und Musical für alle Geschmäcker und Konzerte quer durch alle Stilrichtungen nah und fern des Mainstreams.

Ins Zentrum

Und wer Eggenberg doch mal verlassen will (oder muss): rein in die nahe Innenstadt, rein ins urbane, ökologische, gastronomische und kulturelle Herz von Graz. Eine historische Altstadt, die UNESCO-Weltkulturerbe ist, aber auch Szeneviertel mit zeitgenössischer Kunst, Design, Musik und moderner Architektur warten dort auf.

Mehr zeigen

Ihre Anfrage

Es freut uns, dass Sie sich für unser Projekt "Stadt. Land. Kuss." interessieren.
Zur Kontaktaufnahem bitten wir Sie um Angaben zu Ihrer Person:



Muster der Bodenbeläge können bei unserem Vertriebspartner besichtigt werden.

Abhängig von der Projektphase sind Ausstattungsänderungen in geringem Umfang möglich.

Nein, wir bieten ausschließlich schlüsselfertige Wohnungen an – sprich Wohnungen, die zum Zeitpunkt der Übergabe fertig gestellt sind und für die eine Fertigstellungsanzeige bei der Behörde vorliegt.

Die Wohnungen sind nicht mit Küchen ausgestattet, aber es werden alle notwendigen Küchenanschlüsse vorbereitet (Starkstromanschluss für E-Herd, Anschluss für Geschirrspüler etc.). Eine Änderung der Kücheninstallationen ist bei zeitgerechter Bekanntgabe möglich.

Sobald Sie sich nach ausgiebiger Beratung für Ihre Wunschwohnung entschieden haben und auch Ihre Finanzierung gesichert ist, lassen Sie uns via Makler ein Anbot zukommen. Dies ist ein verbindlicher Vorvertrag. Sollten noch letzte Fragen offen sein oder müssen noch Wünsche abgeklärt werden, erfolgt dies direkt mit unserem Vertrieb, der Ihnen auch unseren Kaufvertrag sowie sämtliche Vertragsbeilagen zur Prüfung übermittelt. Die Kaufvertragsunterzeichnung erfolgt dann direkt beim zuständigen Rechtsanwalt (Treuhänder) und wird notariell beglaubigt.

Der Wohnungskauf wird ausnahmslos treuhänderisch nach Bauträgervertragsgesetz (BTVG) abgewickelt. Bei Vertragsunterfertigung ist der gesamte, als Fixpreis vereinbarte Kaufpreis auf ein Treuhandkonto einzuzahlen bzw. mit einer Bankgarantie sicherzustellen. Dieser wird nach Erreichung der entsprechenden Baufortschritte in Raten gemäß BTVG ausbezahlt. Das Eigentum des Käufers wird im Grundbuch angemerkt.

Das Bauträgervertragsgesetz (BTVG) kommt dann zur Anwendung, wenn man eine Wohnung „quasi vom Plan weg“ kauft. Es schützt Käufer demnach überall dort, wo das zu erwerbende Objekt erst errichtet werden muss und der Erwerber den Kaufpreis bereits vor Fertigstellung zu bezahlen hat.

Die Teil-Auszahlungen an uns werden erst nach Bestätigung der einzelnen Baufortschritte durch einen unabhängigen Baufortschrittsprüfer von einem Treuhänder freigeben. Dies stellt sicher, dass die Zahlungen des Käufers bzw. die Auszahlungen des treuhändig hinterlegten Kaufpreises an den Bauträger in etwa dem Wert der von diesem bereits erbrachten Leistungen entsprechen.

Das BTVG (=Bauträgervertragsgesetz) ist auf den Schutz des Kunden ausgerichtet. Die Zahlungen werden erst nach Bestätigung der einzelnen Baufortschritte durch einen unabhängigen Baufortschrittsprüfer von einem Treuhänder freigeben.

Die gesetzlich festgelegten Baufortschritte sind im Falle eines Eigennutzers im Ratenplan B definiert:

 

  • 10 % bei Baubeginn auf Grund einer rechtskräftigen Baubewilligung
  • 30 % nach Fertigstellung des Rohbaus und des Dachs
  • 20 % nach Fertigstellung der Rohinstallationen
  • 12 % nach Fertigstellung der Fassade und der Fenster einschließlich deren Verglasung
  • 17 % nach Bezugsfertigstellung oder bei vereinbarter vorzeitiger Übergabe des eigentlichen Vertragsgegenstandes
  • 9 % nach Fertigstellung der Gesamtanlage und
  • der Rest (2 %) nach Ablauf von drei Jahren ab der Übergabe der eigentlichen Vertragsgegenstände, sofern die Verkäuferin allfällige Gewährungsleistungs- und Schadenersatzansprüche nicht durch eine Garantie oder Versicherung gesichert hat

 

 

Für Anleger gilt der Ratenplan A:

 

  • 15 % bei Baubeginn auf Grund einer rechtskräftigen Baubewilligung
  • 35 % nach Fertigstellung des Rohbaus und des Dachs
  • 20 % nach Fertigstellung der Rohinstallationen
  • 12 % nach Fertigstellung der Fassade und der Fenster einschließlich deren Verglasung
  • 12 % nach Bezugsfertigstellung oder bei vereinbarter vorzeitiger Übergabe des eigentlichen Vertragsgegenstandes
  • 4 % nach Fertigstellung der Gesamtanlage und
  • der Rest (2 %) nach Ablauf von drei Jahren ab der Übergabe der eigentlichen Vertragsgegenstände, sofern die Verkäuferin allfällige Gewährungsleistungs- und Schadenersatzansprüche nicht durch eine Garantie oder Versicherung gesichert hat

Grundsätzlich können Zahlungen erst nach Bestätigung des jeweiligen Baufortschritts durch den Baufortschrittprüfer vom Treuhänder (dies ist der Rechtsanwalt, der den Vertrag errichtet) freigegeben werden. Die Baufortschrittsbestätigung erfolgt durch einen staatlich befugten Zivilingenieur für Bauwesen. Der Treuhänder überweist erst nach Vorliegen der Baufortschrittsbestätigung die Teilkaufpreiszahlung an den Bauträger. Das Treuhandkonto ist durch die Steiermärkische Rechtsanwaltskammer gesichert.

In der Zeit von Unterzeichnung des Kaufvertrages bis zur Übergabe der Wohnung werden wir Sie in regelmäßigen Abständen über den Projektverlauf informiert halten (Baufortschritt, anstehende Zahlungsschritte, Fotodokumentationen etc.), sodass Sie immer Bescheid wissen, was als Nächstes geschieht.

Außerbücherlicher Eigentümer sind Sie nach Unterfertigung des Kaufvertrages. Bücherlicher Eigentümer sind Sie nach Einverleibung Ihres Eigentumsrechtes im Grundbuch. Im Zuge der Einverleibung Ihres Eigentumsrechtes wird auch meist Wohnungseigentum begründet. Dies geschieht nach Erstellung des endgültigen Nutzwertgutachtens. Aber auch bevor Wohnungseigentum begründet ist, schützt eine Anmerkung im Grundbuch, dass Ihre Wohnung nicht noch einmal verkauft werden kann.

Beim Wohnungskauf fallen noch weitere Kosten an. Diese betragen etwa 10% des Kaufpreises und werden zur Gänze vom Käufer getragen:

 

  • Grunderwerbssteuer 3,5%
  • Grundbucheintragungsgebühr 1,1%
  • Maklerprovision 3% (zzgl. 20% Ust.)
  • Anwaltskosten/Treuhandschaft (zzgl. 20% USt.) sowie Barauslagen (z.B. Grundbucheingabegebühr, Grundbuchauszüge etc.)
  • Beglaubigungskosten

  • Kosten für eine eventuelle Fremdfinanzierung samt Pfandrechtseintragungskosten 1,2 %

Die Betriebskosten werden anteilig von der jeweiligen Hausverwaltung vorgeschrieben. Sie sind meist nach Übergabe der Wohnung ab dem nächstfolgenden Monatsersten vom neuen Eigentümer zu tragen. Sie umfassen seinen Anteil an den Aufwendungen der Liegenschaft - dazu gehören unter anderem:

 

  • sämtliche öffentlichen Abgaben, die Kosten für die Versorgung des Hauses mit Wasser
  • die entsprechende Beleuchtung und Reinigung der allgemeinen Teile des Hauses
  • die angemessene Versicherung des Hauses (z.B. Leitungswasser, Feuer, Haftpflicht und eventuell Glasbruch)
  • das Verwaltungshonorar samt Umsatzsteuer zuzüglich aller Mahnspesen und Barauslagen
  • sämtliche mit dem Personenlift und sonstigen Gemeinschaftsanlagen in Zusammenhang stehenden Kosten
  • Müllkosten, Kosten für Entrümpelung herrenloser Sachen, Schädlingsbekämpfung, Schneeräumung

 

 

Die allfällige Nichtbenützung vorhandener gemeinsamer Einrichtungen der Anlage – wie z.B. des Aufzuges, der Kinderwagen- und Fahrradabstellräume etc. entbindet den Wohnungseigentümer nicht von der Pflicht, anteilig zum Betrieb und zur Erhaltung dieser Anlagen beizutragen. Bezüglich der Liftkosten kann es aber zu einer abweichenden Verrechnung kommen.

 

Anmerkung: Der Energieverbrauch der Gesamtanlage wird über geeichte Zähler erfasst und vom auslesenden Unternehmen verrechnet. Der individuelle Verbrauch an Strom, Warm- und Kaltwasser und Heizung/Kühlung ist meist nicht Teil der Betriebskosten.

Die Reparaturrücklage ist nicht Teil der Betriebskosten. Sie wird gesondert über die Hausverwaltung eingehoben. Diese Rücklage ist eine regelmäßige, nach dem Nutzwert-Schlüssel aufgeteilte Rückstellung für die langfristige Erhaltung der kompletten Liegenschaft. Die darin gesammelten Mittel werden herangezogen, wenn am Haus Reparaturen anstehen.

Für die Instandhaltung der einzelnen Wohnungen ist der jeweilige Eigentümer verantwortlich.

Um den Baufortschritt nicht zu behindern und natürlich aus Sicherheitsgründen sind die Wohnungen während des Baus nicht begehbar. Wir organisieren allerdings gerne einen Ausmesstag für die Eigentümer bzw. Lieferanten/Professionisten zum Messen der Naturmaße von z.B. Küchen, damit diese rechtzeitig vor Einzug bestellt werden können.

Es sind fünf Stellplatze in der Anlage vorgesehen. Diese können käuflich erworben werden. Ein Stellplatz ist nicht als Zubehör einer Wohnung zugeordnet, sondern stellt ein Sondereigentum dar. Auch für einen Stellplatz fallen Betriebskosten an. Sie berechnen sich nach dem jeweiligen Nutzwert des Stellplatzes.

Sie können den Stellplatz separat von der Wohnung vermieten oder verkaufen. Ein Verkauf darf nach den gesetzlichen Bestimmungen des § 5 WEG 2002 erst nach 3 Jahren nach Wohnungseigentumsbegründung an einen Nicht-Wohnungseigentümer erfolgen.