Wachgeküsst um aufzublühen...

Wachgeküsst um aufzublühen...

Anschützgasse 32, 1150 Wien

Urban zwischen Schönbrunn und Westbahnhof liegt diese Immobilie im Westen Wiens. Nur etwas in die Jahre gekommen präsentiert sich das Haus im Moment. Unsere baugenehmigte Planung sieht eine Rundum-Sanierung samt dreigeschossigem Ausbau vor.

  • Steckbrief
  • Umgebung

Unsere Planung im Detail: Im Zuge der Generalsanierung werden die 9 Bestandswohnungen mit Altbauflair auf den neuesten Stand gebracht. 2 Ateliers mit begrünter Dachfläche im Hof sowie großzügige Balkone zählen zukünftig zu den architektonischen Vorzügen des Gebäudes. Mit dem dreigeschossigen Ausbau wird das Potential der Immobilie voll ausgeschöpft. Die Verbesserung der Wärmedämmung im Bestand senkt auf Dauer die Betriebskosten. Insgesamt entstehen so 19 hochwertige und auf die Bedürfnisse des Mietermarktes zugeschnittene Wohnungen für Singles, Paare und Kleinfamilien, die dem steigenden Raumbedarf gerecht werden und langfristige Ertragssicherheit garantieren.

 

 

Steckbrief

Die Immobilie:

9 Bestandswohnungen mit Altbauflair
2 Ateliers im Hof

8 neu errichtete Wohnungen im Ausbau

Die Flächen: 507,9 m² Bestand + 112,1 m² Freiflächen
431,5 m² Ausbau + 32,2 m² Freiflächen
Die Wohnungen: Optimierte Grundrisse für Singles, Paare und Kleinfamilien, Freibereiche bei den meisten Wohnungen, hochwertige Materialien, Ausstattung mit Bad / WC und Küchen,  Internet Breitband- Anschlussmöglichkeit
Das Haus: Barrierefreier Wohnungszugang bei allen Wohnungen durch behindertengerechten Liftzubau, Verbesserung der Wärmedämmung im Bestand, Erneuerung der Steigleitungen, Modernisierung des Stiegenhauses und der Gemeinschaftsflächen, Grünraumkonzept im Innenhof
Beheizung: Zentraler Gasbrennwertkessel
errechneter Heizwärmebedarf: 35,7 kWh/m2a (Ausbau)
50,2 kWh/m2a (Bestand)
Status: Projekt wurde baugenehmigt verkauft

Die Immobilie befindet sich in der Anschützgasse im 15. Bezirk, einer Querstraße zur Äußeren Mariahilfer Straße. In unmittelbarer Nähe des Wohnhauses befinden sich das Schloss Schönbrunn, der Auer-Welsbach-Park und das Technische Museum. Auch in die modern belebte Reindorfgasse, das Musterbeispiel für die positive Entwicklung des Bezirks Rudolfsheim-Fünfhaus, ist es nicht weit.

 

Die Anschützgasse ist eine ruhige Einbahnstraße und mit der Buslinie 57a, den Straßenbahnen 52 und 58 und der nahegelegenen U4 Station Schönbrunn bzw. dem Wiener Westbahnhof gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden. Alle wichtigen Infrastruktureinrichtungen, Schulen, Ärzte und Geschäfte des täglichen Bedarfs sind fußläufig erreichbar.